Udo Jürgens: Feuerbestattung nach nur 48 Stunden

Udo Jürgens
Udo Jürgens starb im Alter von 80 Jahren © picture alliance / Johannes Ehn, Johannes Ehn

Vor einer Woche verbreitete sich die traurige Nachricht: Sänger und Entertainer Udo Jürgens war im Alter von 80 Jahren überraschend verstorben. Laut einem Medienbericht fand die Feuerbestattung bereits 48 Stunden nach seinem plötzlichen Herztod statt.

- Anzeige -

Wie die’Bild‘ berichtet, soll der Leichnam des Sängers am Dienstagvormittag in Zürich eingeäschert worden sein. Dies sei auf ausdrücklichen Wunsch Jürgens‘ aus dessen Nachlass geschehen. Bei der Zeremonie sollen nur engste Familienmitglieder anwesend gewesen sein. Sein Manager Thomas Weber bestätigte der ‘Bild‘ die Feuerbestattung.

Wann die Urne offiziell beigesetzt wird, ist noch nicht bekannt. Der offizielle Termin der Trauerfeier soll jedoch nicht vor Mitte Januar liegen.

Udo Jürgens war am 21. Dezemberbei einem Spaziergang in Gottlieben zusammengebrochen. Sein Herz hatte versagt. Trotz sofortiger Bemühungen seines Chauffeurskonnte der Musiker nicht mehr wiederbelebt werden. Er starb kurze Zeit später im Kantonsspital im Schweizerischen Münsterlingen.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —