Udo Jürgens: Achterbahnfahrt

Udo Jürgens
Udo Jürgens © Cover Media

Udo Jürgens (80) wird so lange auf der Bühne stehen, wie das Publikum es wünscht und sein Körper mitmacht.

- Anzeige -

der Gefühle

Der Sänger ('Griechischer Wein') feiert heute seinen 80. Geburtstag mit seiner Familie in einem Landgasthof am Bodensee. Dabei sei der Bühnen-Ikone nicht nur nach Feiern zumute: "Wenn man 80 wird, ist man hin- und hergerissen. Einerseits fürchtet man sich davor, die Ziellinie zu sehen. Andererseits ist man dankbar, so ein hohes Alter erreicht zu haben", beschrieb das Geburtstagskind im Gespräch mit 'Bild' seine Emotionen. Viele Freunde habe der Komponist über die Jahre auf seiner Reise bereits verloren, doch daran möchte Udo nicht denken. "Ich versuche, den Gedanken an den Tod zu verdrängen. Gleichaltrige Freunde habe ich fast keine mehr. Ich weiß, als einer der Nächsten aus meiner Generation bin ich dran."

Seine Fans wollen solche Töne von ihrem Idol sicher nicht hören: So lange ihn seine treuen Anhänger auf der Bühne hören und sehen möchten, geht der Musiker diesem Wunsch auch nach - vorausgesetzt, er muss sich nicht auf die Bühne tragen lassen! Bis jetzt gehe es dem Sänger gesundheitlich größtenteils bestens: "Ich bin kurzatmiger geworden und habe noch ein paar andere Wehwehchen. Aber meine Stimme ist noch in Topform, sie klingt sogar besser als früher. Darüber bin ich sehr glücklich."

Über diese Tatsache freuen sich natürlich auch alle Udo-Anhänger, schließlich geht der Künstler ab dem 24. Oktober wieder auf große Tournee. Seine 'Mitten im Leben'-Konzertreihe wird den Star in 26 ausverkaufte Hallen in Deutschland und Österreich führen - Lampenfieber Fehlanzeige! Der Entertainer kann es gar nicht erwarten: "Ich habe mich auf eine Tournee immer optimal vorbereitet", betonte er im Interview mit der 'Frankfurter Rundschau, "und diesmal ganz besonders. Das bin ich allein meinem Alter schuldig: Entweder gehe ich noch auf eine Bühne oder gar nicht. Wie immer habe ich auch ein paar neue, gute Lieder, die ich gerne zum Klingen bringen möchte." So stehe sein Flügel bei ihm immer in der Nähe, damit der Altmeister zum Üben für die große Tour in die Tasten hauen kann. Doch damit Udo Jürgens seine treuen Fans mit seinen Liedern erreichen könne, müsse er eins immer beherzigen: "Nur wer offen ist und sich in sein Herz schauen lässt, wird sein Publikum berühren. Nur so werden die Texte ihren Weg finden. Das ist dann das Wahrhaftigste, was es gibt."

Cover Media

— ANZEIGE —