Tyler Sash: Super-Bowl-Champion stirbt mit nur 27 Jahren

Tyler Sash: Super-Bowl-Champion stirbt mit nur 27 Jahren
Dass Tyler Sash nicht nur Profi-Sportler war, sondern auch ein großer Familienmensch, zeigt sich auf seinen Social-Media-Kanälen © Twitter.com/TSash

Der grauenvolle "Club 27" hat ein weiteres Opfer: Football-Star Tyler Sash ist im Alter von 27 Jahren gestorben. Wie US-Medien, darunter auch "Wsls.com" melden, soll die Polizei am Dienstag gegen 10 Uhr zum Haus des Super-Bowl-Champions von 2012 nach Oskaloosa, Iowa, gerufen worden sein. Am heutigen Mittwoch soll die Obduktion der Leiche des Profi-Sportlers die Todesursache klären. Dazu ist bisher nichts bekannt.

- Anzeige -

Todesursache noch unbekannt

Ein großer Schock dürfte die Nachricht nicht nur für alle Football-Fans sein, sondern vor allem auch für seine Familie, denn laut seinen Social-Media-Kanälen ging ihm diese über alles: Zahlreiche Posts mit seiner Freundin demonstrieren eine große Liebe. Das letzte gemeinsame Bild stammt vom 29. August, an dem das Paar offenbar sein Einjähriges feierte. Doch auch seine Herkunftsfamilie kommt nicht zu kurz: Regelmäßig postete er Bilder mit seiner Nichte. Erst im April hatte er sich über die Geburt seines Neffen Braden (Brady) Theodore Wieland gefreut.

spot on news

— ANZEIGE —