Tyga: Ex will alleiniges Sorgerecht

Tyga: Ex will alleiniges Sorgerecht
Tyga steht womöglich ein harter Sorgerechtsstreit bevor. © John Salangsang/Invision/AP

Rapper Tyga (25, "Molly") ist derzeit glücklich mit Kylie Jenner (17), und auch seine Familie scheint zufrieden mit der neuen Flamme zu sein - vor kurzem erklärte zumindest seine Großmutter Kim Nguyen (70), dass das Paar ihren Segen habe. Nur eine hat offenbar ein Problem mit der Beziehung: Tygas Ex-Freundin Blac Chyna (27). Das Model mache sich Sorgen um den gemeinsamen Sohn King Cairo (2), erzählten angebliche Insider dem Klatschportal "TMZ".

- Anzeige -

Kind soll nicht mit Kylie Jenner aufwachsen

Die Tatsache, dass Tyga nun eine Beziehung mit einer Minderjährigen führe, lasse Chyna demnach an seinem Urteilsvermögen und damit an seiner Eignung als Erzieher zweifeln. Außerdem halte sie Jenner für unreif und wolle daher nicht, dass sie zu viel Zeit mit dem Kind verbringe. Darum habe sie nun einen Spitzenanwalt engagiert, der für sie das alleinige Sorgerecht durchsetzen soll. Tyga würde sie lediglich ein Besuchsrecht an den Wochenenden einräumen. Stattliche Unterhaltszahlungen würde sie natürlich dennoch von dem Rapper erwarten.

— ANZEIGE —