Ty Burrell schaffte in der TV-Serie ‘Modern Family’ den großen Karrieredurchbruch

Tyler Burrell: Beruflich und privat läuft für ihn Alles nach Plan

Ty Burrell erhielt 2009 seine erste große und bekannte Rolle in der TV-Serie ‘Modern Family’. Seit dem Jahr 2000 ist er mit seiner Ehefrau Holly Anne verheiratet.

- Anzeige -

Ty Burrell kam als Sohn der Lehrerin Sheri Rose und des Familientherapeuten Gary Gerald Burrell zur Welt. Gemeinsam mit seiner Familie wuchs er in der Kleinstadt Applegate, nahe der Grenze zum US-Bundesstaat Kalifornien auf. Ty Burrell besuchte die ‘Hidden Valley High School’ in seinem Geburtsort Grants Pass und absolvierte im Anschluss daran ein Bachelor in Theaterwissenschaften an der ‘Southern Oregon University’. Im Jahr 1997 schloss er seinen Master an der ‘Pennsylvania State University’ ab und konzentrierte sich fortan auf seine Karriere im Film- und Fernsehgeschäft. Erste Erfahrungen vor der Kamera sammelte Ty Burrell der TV-Serie ‘Ellen’, der Komödie ‘Evolution’ und der Fernsehserie ‘The West Wing – im Zentrum der Macht’ (beide 2001). Nach der Uni arbeitete er als Festivalschauspieler bei einem Shakespeare Festival in Utah. Heute ist Ty Burrell vor allem durch seine lustige Rolle in der Serienproduktion ‘Modern Family’ bekannt, die seit 2009 gedreht wird. Zu Beginn seiner Laufbahn stand er auch auf den Theaterbühnen am Broadway und spielte in Stücken wie ‘Macbeth’, ‘Burn This’ und ‘Corners’ mit.

Neben dem beruflichen Erfolg des begabten Schauspielers läuft auch im Privatleben von Ty Burrell alles nach Plan: Seit dem Jahr 2000 ist er glücklich verheiratet und zieht gemeinsam mit seiner Ehefrau Holly zwei Töchter groß.

— ANZEIGE —