"Twin Peaks"-Fortsetzung kommt erst 2017

"Twin Peaks"-Fortsetzung kommt erst 2017
"Twin Peaks": Die neuen Folgen kommen wohl erst 2017 © ddp images

Schlechte Nachrichten für alle Fans der Kult-Serie "Twin Peaks". Die Neuauflage wird nicht vor 2017 zu sehen sein. Das sagte Mark Frost (61), der das Format zusammen mit David Lynch (69) entwickelte, bei einem Besuch der "Baseball Hall of Fame", wie es auf der deren Website heißt.

- Anzeige -

Ursprünglich für 2016 geplant

Die Herausforderung bestehe darin, zurückzukommen, und noch besser zu sein als das letzte Mal, erklärte Frost weiter. "Wir kommen mit Staffel 3 von 'Twin Peaks' nach einer Pause von 25 Jahren zurück. Wir haben die Drehbücher fertig und starten die Produktion im September und es wird auf Showtime irgendwann 2017 laufen."

Ursprünglich sollte die Neuauflage, die vom Sender Showtime im vergangenen Oktober angekündigt worden war, schon 2016 zu sehen sein. Zuletzt hieß es, es könnte 18 neue Episoden geben - und nicht wie bisher geplant nur neun Folgen. Regie wird wieder David Lynch führen. Die Originalserie lief von 1990 bis 1991 auf ABC. In insgesamt 29 Folgen untersuchte zwischen 1990 und 1991 FBI-Agent Dale Cooper den Mord an Teenager Laura Palmer.

spot on news

— ANZEIGE —