TV-Tipps am Sonntag

TV-Tipps am Sonntag
"Ted": John Bennett (Mark Wahlberg) und sein lebendiger Teddybär Ted führen ein Junggesellenleben, wie es im Buche steht. © RTL / Universal

20:15 Uhr, RTL: Ted, Komödie

- Anzeige -

Ted, Verblendung, ...

Ted ist ein fluchender, trinkender, kiffender Teddybär, der drallen Blondinen nachstellt. Dabei fängt alles so märchenhaft an: Als an Weihnachten im Jahr 1985 eine Sternschnuppe vorbeirast, wünscht sich der kleine John, dass sein Teddy lebendig werden soll und sie beide für immer beste Freunde bleiben. Womit nicht einmal John (Mark Wahlberg) rechnet: Der Wunsch geht in Erfüllung und 20 Jahre später sind John und Ted immer noch zusammen. Das soll sich ändern, als Johns Freundin Lori (Mila Kunis) durch die ewigen Trinkgelage und Kiffer-Partys so genervt ist, dass sie John vor die Wahl stellt: Ted oder sie.


20:15 Uhr, ProSieben: Verblendung, Thriller

Der schwedische Großindustrielle Henrik Vanger (Christopher Plummer) hat einen lukrativen Auftrag für Mikael Blomkvist (Daniel Craig): Er bittet den Enthüllungsjournalisten, das Verschwinden seiner Nichte Harriet aufzuklären. Seit mehr als 40 Jahren fehlt jede Spur von der damals 16-Jährigen. Gemeinsam mit der jungen Hackerin Lisbeth Salander (Rooney Mara) rollt er in "Verblendung" den Fall neu auf. Als die beiden auf eine Reihe ungeklärter Frauenmorde stoßen, die mit dem Vanger-Clan in Verbindung stehen könnten, geraten sie selbst ins Visier.


20:15 Uhr, RTL II: Vielleicht, vielleicht auch nicht, Liebeskomödie

Die zehnjährige Maya (Abigail Breslin) möchte von ihrem Vater Will (Ryan Reynolds) wissen, wie dieser eigentlich ihre Mutter kennengelernt hat. Will erzählt ihr die Geschichte, wie er vor vielen Jahren nach New York kam und Beziehungen mit drei unterschiedlichen Frauen hatte. Maya soll nun erraten, wen Will am Ende geheiratet hat. Seine College-Flamme Emily (Elizabeth Banks), die ehrgeizige Journalistin Summer (Rachel Weisz) oder seine ehemalige Arbeitskollegin und langjährige beste Freundin April (Isla Fisher)?


20:15 Uhr, Tele 5: Christine, Horrorthriller

Christine ist ein knallroter 1958er Plymouth Fury und Arnies (Keith Gordon) große Liebe. Doch je länger der schüchterne, schmale Junge an dem heruntergekommenen Oldtimer herumbastelt, desto stärker verändert sich sein Wesen. Als vier Schlägertypen aus Arnies Schule seinen frisch restaurierten Wagen zerstören, wecken sie endgültig dessen teuflisch mörderische Kräfte.


20:15 Uhr, Einsfestival: Sechzehneichen, Psychothriller

Laura (Heike Makatsch) lebt mit ihrem Mann Nils (Mark Waschke) und ihrer kleinen Tochter Fanny in Frankfurt. Das Glück könnte ungetrübt sein, wären da nicht Lauras Hustenanfälle. Die schlechte Luft in der Großstadt macht ihr zunehmend zu schaffen. Als ihre allergischen Anfälle schlimmer werden, beschließt die Familie, aufs Land zu ziehen. Das Angebot einer idyllisch gelegenen "Gated Community" erscheint verlockend. Hier gibt es alles: ein schönes Haus, eine geschützte Umgebung und vor allem zauberhafte Nachbarn. Nur Laura steht der "Community" eher kritisch gegenüber. Nicht zu Unrecht.



spot on news

— ANZEIGE —