TV-Tipps am Montag

TV-Tipps am Montag
"Spuren des Bösen - Begierde": Johannes Rink (Benjamin Sadler) kniet vor Richard Brock (Heino Ferch) und schreibt ihm etwas in seine Handinnenfläche © ZDF/Petro Domenigg, SpotOn

Spuren des Bösen, ...

20:15 Uhr, ZDF, Spuren des Bösen - Begierde, Krimidrama

Richard Brock (Heino Ferch) wird von der verzweifelten Clara Rink (Julia Koschitz) um Hilfe gebeten. Sie bittet um Einschätzung ihres Mannes Johannes (Benjamin Sadler) - den Richard kennt. Einst behandelte er dessen Vater. Hat Johannes, wie sein Vater, womöglich Schizophrenie? Bei einer Begegnung Richards mit Johannes, schreibt dieser Zahlen auf Richards Hand - eine Telefonnummer. Sie gehört Eva Faller (Mavie Hörbiger), einer attraktiven Prostituierten. Richard ahnt, dass Eva Faller in Gefahr ist. Beim Versuch, sie in Sicherheit zu bringen, stoßen beide auf Johannes Rink, der Eva aufgelauert hat. In einem Kampf tötet ihn Richard in Notwehr. Die Polizei glaubt hingegen an Notwehrüberschreitung.

20:15 Uhr, arte, Was bleibt, Drama

Auf Wunsch seiner Mutter Gitte (Corinna Harfouch) fährt Marko (Lars Eidinger) zu seinen Eltern aufs Land. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass sie sich von ihrer langen psychischen Krankheit wieder erholt hat. Sie verzichtet auf ihre Medikamente und baut auf einen gemeinsamen Lebensabend an der Seite ihres Mannes, nicht ahnend, dass Günter eine Freundin hat. Auch Markos jüngerer Bruder Jakob (Sebastian Zimmler) und dessen Lebensgefährtin Ella (Picco von Groote) stehen an einem Wendepunkt, denn Jakob richtet sich mehr und mehr auf ein Leben in Blicknähe zu seinen Eltern ein, Ella hingegen würde ihre beruflichen Pläne zunächst gerne im Ausland weiterverfolgen.

20:15 Uhr, kabel eins, Jagd auf Roter Oktober, U-Boot-Thriller

November 1984: Glasnost und Perestroika gehören noch nicht zum allgemeinen Sprachschatz. Der sowjetische U-Boot-Kapitän Marko Ramius (Sean Connery) gibt den Befehl, Kurs gen Westen zu nehmen. Sein Ziel ist die amerikanische Ostküste. Sowohl die Russen als auch die Amerikaner rätseln, was Ramius vorhat. Plant er einen Angriff auf die USA, will er Selbstmord begehen oder ist er ein Überläufer? Eine gnadenlose Jagd beider Mächte auf das U-Boot beginnt.

20:15 Uhr, SWR/SR, Heute fängt mein Leben an, Dramödie

Ein Leben lang hat Hedi Ohlsen (Christiane Hörbiger) ihre Bedürfnisse der Familie untergeordnet. Sie hat ein Kind großgezogen, sich um das Haus gekümmert und ihrem Mann Johannes (Walter Kreye) zuliebe den ungeliebten Beruf der Zahnarzthelferin gelernt. Und obwohl Johannes sie wegen einer Jüngeren verlassen hat, pflegt Hedi seit Jahren auch noch ihre greise Schwiegermutter Agnes. Als diese nun das Zeitliche segnet und Hedi endlich ihr eigenes Leben beginnen will, steht plötzlich ihre schwangere Tochter Leonie (Denise Zich) überfallartig vor der Tür.

22:15 Uhr, ZDF, Im Netz der Spinne, Thriller

An einem ganz normalen Schultag wird Megan (Mika Boorem), die Tochter des Senators (Michael Moriarty), entführt. Und das, obwohl ihr zur Sicherheit ein Personenschützer-Team um Secret-Service-Agentin Jezzie Flannigan (Monica Potter) zur Seite stand. Kurze Zeit später erhält Kriminalpsychologe Alex Cross (Morgan Freeman), der sich im vorzeitigen Ruhestand befindet, einen Anruf vom Kidnapper. Es handelt sich um Megans ehemaligen Lehrer Gary Soneji (Michael Wincott), der die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu suchen scheint und eher an einem Kräftemessen mit dem berühmtem Profiler Cross interessiert ist als am Lösegeld.

spot on news