TV-Tipps am Freitag

TV-Tipps am Freitag
"Verliebt in Amsterdam": Max (Vladimir Burlakov) hat in Sophie (Bracha van Doesburgh) die Richtige gefunden - seine Eltern sehen das jedoch anders © ARD Degeto/Conny Klein, SpotOn

Verliebt in Amsterdam, Hercules, ...

20:15 Uhr, Das Erste: Verliebt in Amsterdam, Liebeskomödie

Der junge Anwalt Max (Vladimir Burlakov) zieht von Kassel nach Amsterdam, um sich fernab seines Elternhauses ein eigenes Leben aufzubauen. Bei einer Immobilienfirma möchte er Karriere machen, als ihm Sophie (Bracha van Doesburgh) über den Weg läuft. Hals über Kopf verliebt sich der perfekt organisierte Deutsche in die chaotisch-sympathische Betreiberin einer Sandwichbar, die mit Papa Johan (Reinout Bussemaker), Schwester Marijke (Wynn Heliczer) und deren lesbischer Freundin auf einem Hausboot lebt. Leider ist alles andere als der Traum einer Schwiegertochter für die bodenständigen Eltern von Max.

20:15 Uhr, Sat.1: Luke Mockridge Live - I'm Lucky, I'm Luke, Comedyshow

"Die Gummibärenbande", "Barbie Girl" oder "Pokémon": In "I'm Lucky, I'm Luke" nimmt Luke Mockridge seine Fans mit auf eine Zeitreise durch die 90er Jahre, die garantiert witzige Flashbacks beschert und holt damit nicht nur die "Generation Hashtag" ab. Seine Standup-Show ist eine Hommage an die Kindheit, Schulzeit und Jugend - und mehr als Comedy: Mit vollem Körpereinsatz, Wortwitz, Spontanität und Gesangs-Einlagen macht Luke sein Bühnenprogramm zu einer unvergesslichen Party.

20:15 Uhr, RTL II: Hercules, Antikaction

Hercules (Dwayne Johnson), der Sohn einer Sterblichen und des Gottes Zeus, wird von dessen Ehefrau Hera nicht akzeptiert. So zieht er als Söldner durch das Land, bis Prinzessin Ergenia (Rebecca Ferguson) ihn aufsucht und um Hilfe bittet. Hercules soll König Cotys (John Hurt) zur Seite stehen und sein Reich Thrakien von der Tyrannei Rhesus' (Tobias Santelmann) befreien. Gemeinsam mit seinen Gefährten macht sich Hercules auf den Weg, um mit ihnen in die Schlacht zu ziehen.

20:15 Uhr, arte: Im Nirgendwo, Drama

Eigentlich interessiert sich die preisgekrönte Journalistin Charlotte Senn (Ursina Lardi) nicht für das Leben von Migranten. Sie ist ausgelaugt und hat ihre Ideale längst über Bord geworfen. Eines Tages erhält Charlotte den Auftrag, den Todesfall eines jungen Mannes zu recherchieren: Weit oben in den Bergen wurde ein Afrikaner gefunden, der vor einer Alphütte erfroren ist. Bei ihren Recherchen realisiert sie, dass sie diesen Mann erst kurz zuvor getroffen haben muss. Charlotte macht sich auf die Suche nach Menschen, die den Migranten gekannt haben. Doch ihre Geschichten passen nicht zusammen.

21:00 Uhr, ONE: Anleitung zum Unglücklichsein, Komödie

Die Endzwanzigerin Tiffany (Johanna Wokalek) ist ein bisschen verträumt, auf charmante Weise leicht neurotisch, abergläubisch - und seit einer gefühlten Ewigkeit Single. Sie betreibt zwar ein gut gehendes Feinkostgeschäft in Berlin, aber mit den Männern will es einfach nicht klappen. Kein Wunder: Die hübsche junge Frau ist überzeugt, dass auf jedes Glück unweigerlich eine Katastrophe folgen muss. Deshalb bleibt sie auch skeptisch, als gleich drei Männer auf einmal sich für sie interessieren. Auf dem Weg zur großen Liebe tappt Tiffany in so manches Fettnäpfchen - und auch die eine oder andere Katastrophe lässt nicht auf sich warten.

spot on news

— ANZEIGE —