TV-Tipps am Freitag

TV-Tipps am Freitag
"Sturköpfe": Sissi (Alwara Höfels) soll sich um den erblindeten Fabrikanten Theo Olssen (Peter Haber) kümmern © ARD Degeto/Hendrik Heiden

20:15 Uhr, Das Erste: Sturköpfe, Drama

- Anzeige -

Sturköpfe, Die Monster AG, ...

Sissi (Alwara Höfels) und Theo (Peter Haber) sind unterschiedlich, wie man unterschiedlicher kaum sein kann. Theo, ein unduldsamer Geschäftsmann, der Menschen möglichst auf Abstand hält, und Sissi, eine junge Frau, die ihren Weg noch nicht gefunden hat, wären sich wahrscheinlich nie begegnet, wenn Theo nicht erblindet wäre. Sissi ist in der Probezeit als Reha-Trainerin für Blinde und Theo ihr erster Schüler. Theo ist durch das Trauma der Erblindung verbittert, was er ungehemmt an seiner unerfahrenen Lehrerin auslässt. Doch Sissi nimmt den Kampf auf - mit Theo, aber auch mit sich selbst.


20:15 Uhr, RTL II: Die Monster AG, Digitaltrick-Gruselspaß

Die beiden Monster James P. "Sulley" Sullivan und Michael "Mike" Glotzkowski arbeiten beim Energieversorger ihrer Heimatstadt Monstropolis. Dieser erzeugt Energie mit den Schreien von Kindern, welche durch die dort angestellten "Erschrecker" gewonnen werden. Dieser Beruf ist nicht ungefährlich, da ein Kontakt mit den Kindern für Monster gefährlich ist und strikte Dekontaminationsmaßnahmen nach sich zieht. Die beiden sind kurz davor, den Schreirekord der Firma zu brechen, als durch einen unglücklichen Zufall ein Kind in die Welt der Monster eintritt.


20:15 Uhr, Arte: Miss Sixty, Komödie

Als Molekularbiologin wird Luise Jansen (Iris Berben) in "Miss Sixty" zwar geschätzt. Doch mit ihrem Mangel an Empathie hat sie es sich bei allen verscherzt. An ihrem 60. Geburtstag wird sie gefeuert. Was nun? In dieser Situation wirft ihr das Schicksal den vom Jugendwahn befallenen Galeristen Frans Winther (Edgar Selge) vor die Füße: Hexenschuss im Park! Luise eilt ihm zu Hilfe und merkt bald: Diese Begegnung war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Als sie sich dann auch noch entschließt, per Samenspende ein Kind zu bekommen, wird es heikel. Denn bei dem Spender handelt es sich um Max (Björn von der Wellen), Frans' Sohn.


20:15 Uhr, ZDFneo: Ein (un)möglicher Härtefall, Komödie

Der Ehevertrag des Scheidungsanwalts Miles Massey (George Clooney) schützt im Falle einer Scheidung den reicheren Partner und dessen Vermögenswerte. Er gilt als nicht zu knacken. Die schöne Marylin (Catherine Zeta-Jones) geht bei ihrer Scheidung leer aus. Zwar hatte ihr Mann Rex (Edward Herrmann) keinen Massey-Ehevertrag, doch Miles gelang es, Marylin vor Gericht als berechnend und geldgierig zu denunzieren. Eigentlich könnte Miles Marylin damit "zu den Akten legen". Doch die dunkelhaarige Schöne hat dem findigen Juristen während des Prozesses gehörig den Kopf verdreht. Er nähert sich ihr an, nicht ahnend, wozu Marylin fähig ist.


21:05 Uhr, EinsFestival: Neue Vahr Süd, Tragikomödie

Frank Lehmann (Frederick Lau), 20, wohnt noch bei seinen Eltern in der Neuen Vahr, einem spießbürgerlichen Neubauviertel in Bremen. Es ist das Jahr 1980 und Frank wird zur Bundeswehr einberufen. Und das, obwohl er - wie ihm Freunde versichern - "gar nicht der Typ dafür" sei. Doch Frank hat einfach vergessen zu verweigern. Warum, weiß er selbst nicht. "Bloß nicht auffallen" ist sein Motto. Das gelingt ihm jedoch weder in der Kaserne noch an den Wochenenden in Bremens Szene. Auch in der Liebe hat er kein Glück. Ausgerechnet die Studentin Sibille (Miriam Stin), in die auch sein bester Freund Martin verliebt ist, hat es ihm angetan.



spot on news

— ANZEIGE —