TV-Star Amanda Bearse

Amanda Bearse Charakterrolle
Amanda Bearse in 'Eine schrecklich nette Familie' © picture-alliance / dpa, dpa-Film Columbia

Amanda Bearse: Ihre Charakterrolle bei der Sitcom ‘Eine schrecklich nette Familie’

Amanda Bearse wurde durch ihre Serienrolle in der beliebten US-amerikanischen Sitcom ‘Eine schrecklich nette Familie’ international bekannt. Sie spielt die direkte Nachbarin der Familie Bundy und ist gleichzeitig die beste Freundin von Peggy Bundy (gespielt von Katey Sagal), der Ehefrau des Protagonisten Al Bundy (gespielt von Ed O’Neill).

- Anzeige -

Amanda Bearse zählte für zehn Produktionsjahre von 1987 bis 1997 zum Hauptcast von ‘Married with Children’, so der englische Originaltitel des Erfolgsformats. Als ambitionierte Bankkauffrau sieht sich Marcy Rhoades, die im späteren Serienverlauf ihren zweiten Ehemann Jefferson D’Arcy heiratet, bessergestellt als den Schuhverkäufer Al Bundy – ihren Nachbarn. Beide schikanieren sich ständig gegenseitig, werfen sich Beleidigungen an den Kopf und kommen in all den Jahren nicht auf einen gemeinsamen Nenner.

Neben ihrer ständigen Präsenz vor der Kamera, stand Amanda Bearse bei den Dreharbeiten zu ‘Eine schrecklich nette Familie’ ebenfalls diverse Male hinter der Kamera. Nach dem Aus der beliebten Kultsitcom spielte sie nur noch kleinere Rollen oder war im Rahmen von Gastauftritten im Fernsehen zu sehen. Ihre Rolle als feministische Nachbarin und größte Feindin von Al Bundy gilt als das Highlight ihrer langjährigen Schauspielkarriere.

Mehr Informationen zu ‘Eine schrecklich nette Familie‘ auf RTL NITRO

— ANZEIGE —