TV-Köchin heiratet Bahn-Chef: Auch diese Promi-Frauen lieben Manager

TV-Köchin heiratet Bahn-Chef: Auch diese Promi-Frauen lieben Manager
Verliebt in einen Mächtigen: Veronica Ferres, Maria Furtwängler und Maybrit Illner (v. l.) © [M] ddp images

Die große Jacky Kennedy hat's vorgemacht: Prominente Frauen müssen sich an mächtige Männer halten. Und so heiratete sie nach dem Tod ihres Mannes John F. Kennedy den millionenschweren Reeder Aristoteles Onassis. Bis heute fühlt sich manch Großindustrieller oder Top-Manager zu prominenten Frauen hingezogen. Ein Beispiel für diesen Magnetismus findet sich auch beim Chef der Deutschen Bahn, Dr. Rüdiger Grube (63): Er wird im August die populäre TV-Köchin Cornelia Poletto (43, "The Taste") heiraten, wie die beiden der "Bild"-Zeitung bestätigten. Aber es gibt noch andere Fälle, in denen es zwischen Wirtschaftsbossen und Promi-Ladys gefunkt hat, wie diese Liste zeigt:

- Anzeige -

Power-Frauen und Firmenboss

 

Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer

 

"veroniCArsten" soll auf der Hochzeitskarte von Schauspielerin Veronica Ferres (50, "Saphirblau") und dem Unternehmer Carsten Maschmeyer (56) gestanden haben. Die Hochzeit des blonden Leinwandstars und dem Mann aus der deutschen Hochfinanz fand im Spätsommer 2014 in Nizza statt, mit Blick auf das Meer. Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden schon ein halbes Jahrzehnt liiert. Ferres, die in den Neunzigern die Freundin des Regisseurs Helmut Dietl war, brachte eine Tochter aus ihrer ersten Ehe mit. Und Maschmeyer hatte auch schon zwei Söhne. Eine erwachsene Liebe also. Mit einem geschätzten Privat-Vermögen von über einer Milliarde gehört Maschmeyer zu den 500 reichsten Deutschen, die das "Manager Magazin" seit 2010 benennt.

 

Maria Furtwängler und Hubert Burda

 

Der deutsche Verleger Hubert Burda (75) ist schon seit 23 Jahren mit der Ärztin und Schauspielerin Dr. Maria Furtwängler (48, "Tatort") im Bund der Ehe vereint. Die beiden haben zwei Kinder und der Altersunterschied von fast 30 Jahren scheint nur selten eine Rolle zu spielen. Aber in der herzzerreißenden Liebeserklärung seiner Maria an seinem 75. Geburtstag im Kaisersaal der Münchner Residenz blitzte er durch: "Ich bitte, dass es Dich noch sehr lange geben möge - denn ich kann mir ein Leben ohne Dich nicht mehr vorstellen." Den zeitlichen Vorsprung hat der gebürtige Heidelberger genutzt: Mit nach Schätzungen umgerechnet fast 2,5 Milliarden Euro Vermögen belegte er 2014 Platz 683 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt.

 

Maybrit Illner und René Obermann

 

Als Maybrit Illner (50) an einem Aprilabend im Jahr 2007 gewohnt souverän das Thema "Was haben wir vom Aufschwung?" zur Diskussion stellte, war auch der damalige Telekom-Chef René Obermann (52) unter den Gästen ihrer ZDF-Talkshow. Ob bereits in dieser unromantischen Studio-Atmosphäre der Funke gesprungen ist? Jedenfalls trennte sich Obermann noch 2007 nach 15 Jahren Ehe von seiner bisherigen Frau, mit der er zwei Töchter hat. Und Illner bestätigte im Winter desselben Jahres ihre Liebe zu dem Top-Manager. Aber als sich Illner und Obermann 2010 das Ja-Wort gaben, war es auch für die erfolgreiche Talkmasterin bereits das zweite Mal vor dem Altar: Sie war 19 Jahre lang mit dem Drehbuchautor Michael Illner verheiratet.

 

Nina Ruge und Wolfgang Reitzle

 

Es geht die Geschichte, dass die TV-Moderatorin Nina Ruge (58) bei einem Event im Jahr 1997 neben dem damaligen BMW-Vorstand Wolfgang Reitzle (66) saß und ihm von ihrem Marder-Problem an ihrem BMW-Cabriolet erzählte. Reitzle bekam ihre Nummer, um sich der Sache anzunehmen: Dank dem Nager wurde daraus eine Beziehung und seit 2001 ein Eheleben. Die Hochzeit war klein und das neu gekaufte Häuschen in der Toscana wurde gleich miteingeweiht. Angesichts Reitzles Spitzengehältern ist das eine bescheidene Art des Feierns, ist er doch fast sein ganzes Arbeitsleben lang durch die Vorstandsetagen großer Konzerne getingelt. Für die ehemalige Moderatorin des ZDF-Boulevardmagazins "Leute heute" ist es die dritte Ehe und für den Manager die zweite, in die er auch zwei Kinder mitbrachte.

spot on news

— ANZEIGE —