'Trolls': Lena Meyer-Landrut ergattert einen Hollywood-Job - und schwärmt von Justin Timberlake

'Trolls': Lena Meyer-Landrut ergattert einen Job in Hollywood
Lena in den Hollywood Hills

Lena Meyer-Landrut trifft Justin Timberlake

In Deutschland jubeln die Fans ihr zu, in den USA war Lena Meyer-Landrut jetzt selbst Fan und völlig aus dem Häuschen, als sie Justin Timberlake treffen durfte. Wie er das Girl aus Germany fand und was die zwei überhaupt miteinander zu tun haben - RTL hat die Sängerin in Hollywood begleitet.

- Anzeige -

Lena ist für einen Pressetermin nach Los Angeles gereist, denn die 25-Jährige übernimmt in der deutschen Version des Animationsfilms 'Trolls' eine Sprechrolle. Mit Justin Timberlake, der den Soundtrack zum Film geschrieben hat, stand Lena jetzt für einen Fototermin vor der Kamera: "Er ist so toll! Ich dachte mir nur: 'Starr ihn nicht so an'. Aber er ist ein wirklich sympathischer Typ. Er ist sehr, sehr nett und sieht sehr, sehr gut aus, so wie auf den Fotos und Aufnahmen, die man kennt."

Da wird der Promi selbst zum Fan! Leider hat es nur für ein kurzes Foto gereicht und ein bisschen Smalltalk.Trotzdem: Arm in Arm mit Mr. Timberlake - darum kann man Lena schon beneiden. Vor allem, wenn er im Interview auch noch so von ihr schwärmt: "Sie war sehr süß! Ich habe bisher nur Gutes über sie gehört und dass sie tolle Arbeit geleistet hat."

Lena musste auch Interviews auf Englisch geben, unter anderem mit Anna Kendrick, die in 'Trolls' die Originalstimme der Prinzessin 'Poppy' spricht. Wie sich die 25-Jährige dabei geschlagen hat, sehen Sie im Video.

— ANZEIGE —