Travestie-Star statt Whitney Houston gezeigt

Peinlich, peinlich: Der amerikanische Sender 'CNN' hat das Bild eines Berliner Travestie-Stars eingeblendet, während Rapper LL Cool J im Rahmen einer Sendung über Whitney Houston gerade über die verstorbene Sängerin redete.

- Anzeige -

Das Houston-Double Ikenna Amaechi soll über den Moment, als er sich im Fernsehen sah, gesagt haben: "Ich habe es erst gar nicht gemerkt. Und dann dachte ich mir: Mensch, Alkohol und Drogen nimmst du nicht, das warst gerade du selbst", berichtet der 'Express'.

— ANZEIGE —