Hollywood Blog by Jessica Mazur

Trägt Hayden Panettiere einen zukünftigen Klitschko-Nachfolger im Bauch?

Trägt Hayden Panettiere einen zukünftigen Klitschko-Nachfolger im Bauch?
Trägt Hayden Panettiere einen zukünftigen Klitschko-Nachfolger im Bauch? © (Bilderquelle: dpa)

von Jessica Mazur

3000 Gramm? 3500 Gramm? 4000 Gramm?... Halb Hollywood fragt sich in diesen Tagen, wie groß und schwer wohl das Baby von Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko werden wird. Der Grund ist klar: Hayden Panettiere ist mit 1,53 Meter Körpergröße extrem klein und Wladimir Klitschko mit 1,98 Meter fast einen halben Meter größer. Die Klatschspalten rätseln deshalb, ob die kleine Hayden am Ende ihrer Schwangerschaft ein 'Riesenbaby' zur Welt bringen wird.

- Anzeige -

So richtig nett sind die ganzen Spekulationen natürlich nicht. So bezeichnet 'TMZ' Panettieres Babybauch als einen 'giant oven' (übersetzt: Riesen-Ofen) und Haydens Tochter als mögliche 'Riesin'. 'Hollywood Life' bezeichnet den Bauch ebenfalls als riesig und angebliche 'Experten' fachsimpeln bereits, dass sich wohl die väterlichen Gene durchgesetzt haben. Und die 'Yahoo News' debattieren schon darüber, ob Hayden mit ihrer zierlichen Statur überhaupt den Versuch wagen sollte, ihr Kind `vaginal` zur Welt zu bringen.

Aktuelle Bilder der Schauspielerin heizten die 'Size of the Baby'-Debatte (übersetzt: 'Größe des Babys'-Debatte) jetzt noch mal an. Denn am Wochenende wurde Panettiere am Strand von Hawaii fotografiert, wo sie ihren runden Babybauch im Bikini präsentierte. Kein Frage, der Bauch ist groß. So groß sogar,dass auf einigen Gossip-Seiten gelästert wird, dass die kleine Schauspielerin bald genauso breit wie hoch sein dürfte. Andere Outlets, wie zum Beispiel 'US Weekly', sind sich sicher, dass Hayden bei DEM Bauchumfang jeden Tag ihr 'due date' (übersetzt: Geburtstermin) erreicht haben müsste. Doch die Tatsache, dass die Schauspielerin derzeit noch seelenruhig auf Hawaii Urlaub macht, dürfte ein Zeichen dafür sein, dass Hayden den neunten Monat noch nicht ganz erreicht hat. Soll heißen, auch wenn es auf 'Examiner.com' heißt, dass der Bauch auf gar keinen Fall NOCH größer werden könne, ein paar Zentimeter Umfang mehr sind wohl noch drin.

Doch das Beste daran: Hayden Panettiere stört das Gerede scheinbar nicht die Bohne. Im Gegensatz zu vielen anderen Schauspielerinnen und Models, die spätestens im achten Monat einen Kaiserschnitt durchführen lassen, um ja nicht zu rund zu werden, plantscht sie noch im Meer und genießt ihren wohl letzten 'Babymoon'-Trip.

Sie selbst hat gegenüber Ellen DeGeneres angegeben, dass sie überzeugt davon ist, dass ihre kleine Körpergröße und Wladimirs enorme Körpergröße vereint `normale` Kinder hervorbringen werden. Wir werden sehen. Hollywood steht auf jeden Fall schon mit dem Messband bereit...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur. 

Trägt Hayden Panettiere einen zukünftigen Klitschko-Nachfolger im Bauch?
© Bild: Jessica Mazur