'Toto & Harry': Torsten Heim und Thomas Weinkauf haben sich auseinandergelebt

Funkstille bei den Kult-Cops "Toto & Harry"
Die echte Polizisten Torsten "Toto" Heim (l.) und Thomas "Harry" Weinkauf waren im TV zu sehen © imago/Strussfoto, SpotOn
- Anzeige -

"Haben uns auseinandergelebt"

Jahrelang standen die beiden echten Bochumer Polizisten Torsten "Toto" Heim (53) und Thomas "Harry" Weinkauf (51) gemeinsam vor der Kamera. Als Duo "Toto & Harry" sind sie auf Streife gegangen, erst in Sat.1 als "Die Zwei vom Revier", dann bei kabel eins als "Die Kult-Cops im Ausland". Seit einiger Zeit ermitteln sie nicht mehr zusammen im Fernsehen und auch privat herrscht Funkstille, wie die beiden nun der "Bild"-Zeitung verraten haben.

"Wir haben uns auseinandergelebt wie ein altes Ehepaar", so Toto zu "Bild". Es habe vieles nicht mehr gepasst und sie hätten mittlerweile verschiedene Interessen und Pläne. "Wir haben jahrelang fast jeden Tag miteinander verbracht, im Job und dann noch auf Veranstaltungen. Das war zu viel, leider hat dadurch auch unsere Freundschaft gelitten", führt der 53-Jährige weiter aus.

Auch Harry bestätigte "Bild" das Aus ihrer Freundschaft: "Am Ende wurde es mir zu viel, ich wollte endlich wieder ein Privatleben haben. Denn wir sind schließlich Polizisten und machen jeden Tag unseren Job. Das andere war ja nebenbei, und dabei gab es leider auch einige negative Erfahrungen." Eines haben sie aber doch noch gemeinsam: Sie sind weiterhin im Polizeidienst tätig.

spot on news

— ANZEIGE —