Toter Heath Ledger schlägt alle Rekorde

Toter Heath Ledger schlägt alle Rekorde

Das beste Wochenende aller Zeiten

Der tote Heath Ledger schlägt alle Rekorde: 'Dark Knight ' kann in den USA nach dem besten Tagesstart am Freitag nun auch das beste Wochenendergebnis aller Zeiten vermelden.

- Anzeige -

Die Fortsetzung von 'Batman Begins ', mit dem Christopher Nolan das wertvolle Warner-Franchise vor drei Jahren wieder auf Kurs gebracht hatte, spielte von Freitag bis Samstag nach Angaben des Verleihs 155,4 Millionen Dollar ein und egalisierte damit die bisherige Rekordmarke von 'Spider-Man 3', der im vergangenen Jahr am ersten Mai-Wochenende 151,1 Millionen Dollar einspielen konnte.

Toter Heath Ledger schlägt alle Rekorde

'Dark Knight', der fast durchgängig euphorische Kritiken erhielt, wurde in 4366 Kinos gestartet - auch das ist ein einsamer Rekord.

Auch der zweite Neustart war kein Mauerblümchen: 'Mamma Mia! ' lief in 2.976 Kinos mit 27,6 Millionen Dollar an und war damit minimal besser als 'Hairspray' im vergangenen Jahr, der ebenfalls im Juli mit 27,5 Millionen Dollar gestartet war. 'Hancock ' hielt sich mit 14 Millionen Dollar gut und belegte Platz drei, gesamt hält die Actionkomödie mit Will Smith bei 191,5 Millionen Dollar. Dahinter landete 'Journey to the Center of the Earth', der am zweiten Wochenende 11,9 Millionen Dollar umsetzte und sich mit einem Minus von 43 Prozent außerordentlich gut hielt - gesamt hat der 3D-Film 43,0 Millionen Dollar eingespielt. Bergab ging es indes mit 'Hellboy - Die goldene Armee', der ein Minus von 71 Prozent hinnehmen musste und bei einem Einspiel von 10 Millionen Dollar von Platz eins auf fünf purzelte. Die Comicverfilmung hat 56,4 Millionen Dollar eingespielt und steht kurz davor, den ersten 'Hellboy'" zu überholen, der gesamt 59 Millionen Dollar ansammeln konnte.

Angetrieben von dem massiven Einspiel von 'Dark Knight' und dem guten Start von 'Mamma Mia!' konnte sich Hollywood über das beste Einspiel an einem Nichtfeiertagswochenende überhaupt freuen. Die 218,4 Millionen Dollar, die vor zwei Jahren an dem Juli-Wochenende eingespielt wurden, an dem 'Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2 ' anlief, wurden Weitem übertroffen: In den letzten drei Tagen konnten Tickets im Wert von etwa 250 Millionen Dollar verkauft werden.

— ANZEIGE —