Tori Spelling: Mann bestätigt Ehebruch

Dean McDermott
Dean McDermott © Cover Media

Jetzt ist es raus: Dean McDermott (47) hat zugegeben, dass er seiner Frau Tori Spelling (40) untreu war.

- Anzeige -

Tränenreiches Geständnis

Schon seit Monaten kursieren in den Medien Gerüchte, der Schauspieler ('Open Range – Weites Land') sei im Dezember vergangenen Jahres fremdgegangen. Dies hat er nun selbst vor laufenden Kameras bestätigt. "Das ist mein größter Albtraum - ich habe meine Frau betrogen", gestand McDermott in einem Clip der in Kürze erscheinenden Reality-TV-Show 'True Tori'. Für diese ließ sich das Paar während seiner jüngsten Ehekrise von Kameras begleiten. Unter Tränen erklärte der Kanadier weiter: "Ich war außer Kontrolle. Sex war eine Flucht für mich - genau wie Drogen und Alkohol."

Zu diesem Geständnis kam es offenbar beim Ehetherapeuten, da Spelling in dem Clip neben ihrem Mann sitzt und sich ebenfalls zu der Situation äußert. "Ich kann ihm nie genug Sex bieten. Er wird sich niemals nur mit mir zufrieden geben", so die ehemalige 'Beverly Hills, 90210'-Darstellerin tränenvoll. Zudem räumte sie ein: "Ich bin mir völlig bewusst, dass diese Sache nicht unbedingt glücklich enden wird."

Um sich seinen Problemen zu stellen, begab sich McDermott vor einigen Wochen in den Entzug, während seiner Gattin diese Misere auf die Gesundheit schlägt. "Sie bricht fast unter dem Druck zusammen", enthüllte kürzlich ein Nahestehender im Gespräch mit 'In Touch Weekly'. "Sie macht sich große Sorgen ums Geld und um ihre Ehe." Außerdem hieß es, dass der Blondine permanent der Appetit vergangen sei. "Wenn sie gestresst ist, dann isst sie nicht", so der Insider.

Würde es zur Trennung des Paares kommen, so würde dies auch die vier gemeinsamen Kinder betreffen. Zusammen ziehen Dean McDermott und Tori Spelling die Sprösslinge Liam (7), Stella (5), Hattie (2) und Finn (1) groß.

Cover Media

— ANZEIGE —