Tori Spelling: Immer ehrlich

Tori Spelling
Tori Spelling © Cover Media

Tori Spelling (41) geht jedes Thema offensiv an - deswegen will sie auch mit ihren Kindern offen über ihre Eheprobleme reden.

- Anzeige -

Auch zu ihren Kids

Es wäre vermutlich sowieso unmöglich, das Drama, durch das die Schauspielerin ('Beverly Hills, 90210') und ihr Ehemann Dean MCDermott (47) gerade gehen, vor den Kleinen zu verbergen: Das Ehepaar lebt seine Probleme in größtmöglicher Öffentlichkeit aus und ließ sich sogar beim Paartherapeuten filmen, nachdem ans Licht gekommen war, dass Dean fremdging.

Trotzdem: Ihre vier Kinder, die zwischen 22 Monaten und sieben Jahren alt sind, will die Mutter noch einmal gesondert ins Vertrauen ziehen - wenn sie alt genug dazu sind. "Ich hoffe, dass ich eines Tages eine sehr offene Unterhaltung mit ihnen darüber führen kann", sagte Tori gegenüber 'E! News'. Für die Blondine symbolisiert dieses Gespräch aber nicht nur Offenheit, sondern auch das Ende des Dramas: "Ich hoffe, bis dahin werden wir alles durchgestanden haben und auf der anderen Seite stehen. Ich hoffe, dass wir dann eine große Sache überstanden haben werden", sinnierte sie.

Der Streit zwischen dem Ehepaar schlug in den Medien hohe Wellen, nicht zuletzt, weil er so öffentlich ausgelebt wurde. Inzwischen ist es etwas ruhiger geworden um die beiden - und das scheint Tori Spelling und Dean McDermott gut zu tun. Vergangene Woche sagte sie dem Sender, dass sich die Dinge zwischen ihr und ihrem Mann etwas abgekühlt hätten: "Wir arbeiten an uns. Wir wollen eine Familie sein und uns weiter entwickeln, das versuchen wir Tag für Tag."

Cover Media

— ANZEIGE —