Tori Spelling: Familienfoto gegen Familienkrise

Dean McDermott und Tori Spelling
Dean McDermott und Tori Spelling © coverme.com

Tori Spelling (40) scheinen die Gerüchte um ihre Ehe nicht egal zu sein.

- Anzeige -

Wir sind glücklich!

Zumindest stellte sich die erfolgreiche Blondine ('Beverly Hills, 90210') jetzt gegen das Gerede, ihr Ehemann Dean McDermott sei sexsüchtig und ihre siebenjährige Partnerschaft ruiniert, indem sie ein idyllisches Familienbild auf Twitter postete. Dazu schrieb sie betont entspannt: "Ein frohes neues Jahr! In Liebe, die McDermotts." Auf dem Bild sind nicht alle Familienmitglieder zu sehen, neben den stolzen Eltern sitzen nur die beiden ältesten Kinder, nicht aber die zwei jüngeren.

Wer auf den Link, der ebenfalls mit dem Bild veröffentlicht wurde, klickte, wurde weitergeleitet zu einem ausführlicheren Blog-Eintrag der früheren Stil-Ikone. Darin verriet Tori Spelling auch, wie sie das neue Jahr begrüßt hat. Zunächst aber herzliche Glückwünsche: "Frohes Neues! Ich kann absolut nicht glauben, dass es schon 2014 ist! Die Zeit verfliegt, wenn man Spaß hat … und wenn vier Kinder herumrennen. Wir läuteten 2014 mit (kinderfreundlichen) Cocktails, leckerem Essen und viel Familienzeit ein. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr Basteln, Kochen, Partyplanung, Familienerinnerungen, Fashionstatements, Liebe, Kuscheln und natürlich Bloggen!"

Mit ihren Onlineaktivitäten meldet sich Tori Spelling inmitten einer stressigen Zeit: Wie 'E! News' jüngst berichtete, ist ihre Ehe dermaßen angeknackst, dass Spelling nicht einmal mehr ihren Ehering trägt. Vor einigen Wochen hatte Emily Goodhand 'Us Weekly' erzählt, sie habe eine Affäre mit Dean McDermott. Weder Tori Spelling noch ihr Mann haben sich bisher zu den Gerüchten geäußert - ein schöner Jahreswechsel war das aber sicher nicht.

© Cover Media

— ANZEIGE —