Tori Spelling: Erwartet sie nach der Ehekrise mit Dean McDermott ihr fünftes Kind?

Tori Spelling mit ihrer Familie
Tori Spelling brachte ihre gesamte Familie mit auf den roten Teppich © Xavier Collin/Image Press/Splash

Ehemann Dean hatte sie betrogen

Erwartet Tori Spelling tatsächlich ihr fünftes Kind? Solche Gerüchte sind für den Ex-'Beverly-Hills'-Star nichts Ungewöhnliches. Allerdings wäre das eine große Überraschung, denn sie und Ehemann Dean McDermott standen noch vor gar nicht allzu langer Zeit in den Schlagzeilen, weil die Ehe der beiden am Ende schien.

- Anzeige -

Zur Premiere ihres neuen Films 'Alles steht Kopf' in Los Angeles hatte die 42-Jährige jetzt ihre ganze Familie im Schlepptau: Ehemann Dean und die vier gemeinsamen Kinder. Und die Fotografen rissen sich um die 'happy Family'. Doch wie echt ist das Glück? Ganz Amerika kennt das Skandal-gerüttelte Promi-Paar und deren Ehe-Probleme aus diversen Reality-Shows. "Die Leute wissen alles über Euch, bereut Ihr das manchmal?, will der RTL-Reporter wissen. "Ich bereue gar nichts, denn für alles gibt es Gründe. Es ist eine Reise, ich schaue nicht zurück, sondern nach vorne", antwortet Tori.

Die Schauspielerin hat schwere Zeiten hinter sich, denn 2013 betrog sie ihr Mann mit einer 28- Jährigen. Tori vergab ihm damals und machte ihrem untreuen Ehemann diese Liebeserklärung zum letzten Hochzeitstag: "Vor neun Jahren habe ich die Liebe meines Lebens geheiratet. #'Vergebung"

Reporter: "Es geht euch gut, oder?"

Dean: "Ja, großartig."

Reporter: "Lest ihr die Schlagzeilen über euch?"

Dean: "Liebe überwindet alles!"

Doch es gibt ja auch noch ganz andere Gerüchte: Angeblich soll Tori erneut schwanger sein - mit Kind Nummer fünf. Ist das wahr? "Nein", antwortet Dean. Und Tori fügt hinzu:" Es wird so viel geredet." Ihren vier Kindern bleibt wohl nix anderes übrig, als sich früh daran zu gewöhnen, in einer der meistbeobachteten Familien Hollywoods aufzuwachsen.

— ANZEIGE —