Tori Spelling: Besorgniserregend dünn

Tori Spelling
Tori Spelling © Cover Media

Tori Spelling (40) schlagen ihre ehelichen Probleme auf den Magen.

- Anzeige -

Der Stress macht ihr zu schaffen

Die ehemalige 'Beverly Hills, 90210'-Darstellerin hat einige schwere Monate hinter sich, nachdem ihr Mann Dean McDermott (47) sie angeblich im Dezember mit einer Frau namens Emily Goodhand betrog. Anschließend begab sich der Schauspieler ('Open Range - Weites Land') aufgrund von "gesundheitlichen und privaten Problemen" in eine Rehaklinik und auch seine Frau - Mutter seiner vier Kinder - scheint sichtlich unter der Situation zu leiden. Ein Nahestehender der Blondine enthüllte gegenüber 'InTouch Weekly': "Sie bricht fast unter dem Druck zusammen. Sie macht sich unheimlich viele Sorgen um Geld und um ihre Ehe."

Vor allem in Spellings Gewicht schlägt sich die Krise nieder. So wirkte sie auf einem jüngsten Foto besorgniserregend dünn. "Wenn sie gestress ist, dann isst sie nichts", verriet ein weiterer Insider. "Ihr Kontrollzwang bezüglich Essen, meldete sich wieder, als Emily Goodhand kurz vor Weihnachten hervortrat und behauptete, eine Affäre mit Dean gehabt zu haben."

Bei einem Restaurantbesuch mit Freunden soll der TV-Star beispielsweise unlängst kaum einen Happen zu sich genommen haben. "Sie trank Wasser und heißen Tee und schob ihr Essen einfach nur [auf dem Teller] umher, damit es so wirkte, als würde sie essen", so ein Augenzeuge.

Profit will das Paar offenbar trotz allem aus seinen Eheproblemen schlagen. So wurde vor Kurzem in einer Pressemitteilung angekündigt, dass sich Tori Spelling und ihr Gatte für eine neue Reality-TV-Show filmen lassen und versuchen, ihre Beziehung vor laufenden Kameras zu retten.

Cover Media

— ANZEIGE —