Top-Model Heidi Klum: "Ich glaube an den Märchenprinzen"

Heidi Klum: "Ich glaube an den Märchenprinzen"
Top-Model Heidi Klum: "Ich glaube an den Märchenprinzen" © WENN.com, NC1/NYG

Erst ganz am Anfang der neuen Beziehung...

Also doch: Die Spekulationen um eine Beziehung zwischen Heidi Klum und ihrem Bodyguard Martin Kirsten haben ein Ende: Das Topmodel hat in der US-Talk-Show ‚Katie‘ die Katze aus dem Sack gelassen und ihre neue Liebe bestätigt.

- Anzeige -

"Ich weiß nicht, wie sich das Ganze entwickeln wird - es hat gerade erst begonnen“, sagte die 39-Jährige zu Talkshow-Moderatorin Katie Couric. „Ich weiß auch nicht, wohin es führen wird. Ich vertraue ihm das Leben meiner Kinder an, schon seit vier Jahren. Er ist ein großartiger Mensch. Wir lernen uns jetzt gerade von einer völlig neuen Seite kennen. Ich bin jemand, der an den Märchenprinzen glaubt. Und dann stürze ich mich einfach hinein."

Zu den Anschuldigungen, sie habe ihren Noch-Ehemann Seal bereits während der Ehe betrogen, verteidigte sich die vierfache Mutter. „Als wir zusammen waren, habe ich nie einen anderen Mann angeschaut.“ Sie bedauere, dass es so weit kommen musste. "Ich habe mein Bestes gegeben und er hat sein Bestes gegeben. Es hat einfach nicht funktioniert", so Klum. Im Interesse der Kinder wolle sie aber mit Seal befreundet bleiben.

Auf die Frage, wie es ihr gehe, antwortet Heidi: "Mir geht es soweit okay. Natürlich ist es hart, sich scheiden zu lassen. Ich wollte das alles ja nicht. Ich bin jemand, der an den Märchenprinz glaubt. Und als ich 'Ja' gesagt habe, dachte ich, es sei für immer."

Seal hatte behauptet, für seine Noch-Ehefrau Heidi Klum sei ihr Bodyguard Martin Kirsten mehr als nur ein Leibwächter gewesen. Einen Tag später ruderte er dann zurück: Er habe mit seinem Kommentar nicht andeuten wollen, dass seine Frau ihn betrogen habe, als sie noch zusammen waren, sondern dass sie erst zusammengekommen seien, nachdem sie sich getrennt hatten. Die Anschuldigungen hätten sie getroffen, erzählt die 39-Jährige: "Ich weiß nicht, ob wir gerade die besten Freunde sind - in Anbetracht der Dinge, die er gesagt hat."

Heidi Klum und Seal hatten Ende Januar 2012 nach fast sieben Jahren Ehe die Trennung bekanntgegeben. Im April reichte das Model die Scheidung ein. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder, Seal hat außerdem Heidis Tochter aus einer früheren Beziehung mit dem italienischen Sportmanager Flavio Briatore adoptiert.

Bildquelle: Splash, dpa

— ANZEIGE —