'Top Gun'-Regisseur Tony Scott springt in den Tod

'Top Gun'-Regisseur Tony Scott springt in den Tod
Selbstmord: 'Top Gun'-Regisseur Tony Scott springt in den Tod © REUTERS, LEE CELANO

‘Top Gun’-Regisseur Tony Scott ist tot. Der 68-Jährige sprang laut Behörden von der Vincent Thomas Bridge in Los Angeles. Die Gerichtsmedizin geht von einem Selbstmord aus. In der Nähe von Scotts Wagen wurde ein Abschiedsbrief gefunden, berichtet 'Daily Breeze'. Was Scott bewogen hat, sich selbst das Leben zu nehmen, ist noch nicht bekannt.

- Anzeige -

Der Hollywood-Regisseur war in dritter Ehe mit der Schauspielerin Donna Wilson verheiratet. Sein älterer Bruder Ridley wurde ebenfalls als Regisseur von Filmen wie 'Alien‘, 'Blade Runner‘ und 'Gladiator‘ bekannt.

Zu den bekannten Filmen des britischen Regisseurs gehören neben 'Top Gun‘ auch 'Tage des Donners‘, 'Der Staatsfeind Nummer 1‘ und 'Beverly Hills Cop II‘.

Bildquelle: Reuters

— ANZEIGE —