Tony Awards: Bradley Cooper nominiert

Tony Awards: Bradley Cooper nominiert
Bradley Cooper könnte schon bald einen Tony Award einheimsen © Evan Agostini/Invision/AP

Den Oscar als "Bester Hauptdarsteller" konnte Bradley Cooper (40) für "American Sniper" in diesem Jahr zwar nicht gewinnen, dafür ist er nun für einen Tony Award nominiert. Für "The Elephant Man" könnte er zum "Besten Hauptdarsteller in einem Theaterstück" ernannt werden. In der Kategorie ebenfalls vorgeschlagen sind seine Kollegen Bill Nighy ("Pride"), Ben Miles ("V wie Vendetta"), Alex Sharp und Steven Boyer.

- Anzeige -

Die Nominierungen

Auch bei den Frauen herrscht rege Konkurrenz: Grande Dame Helen Mirren (69, "Die Queen") ist für "The Audience" als "Beste Hauptdarstellerin in einem Theaterstück" nominiert. Ihre Konkurrenz besteht aus Elisabeth Moss ("Mad Men"), Ruth Wilson ("Luther"), Cary Mulligan ("Drive") und Geneva Carr. In anderen Kategorien sind unter anderem Kristin Chenoweth ("Pushing Daisies") und Ken Watanabe ("Godzilla") vorgeschlagen.


Als bestes Theaterstück sind "Hand to God", "Wolf Hall Parts One & Two", "Disgraced" und "The Curious Incident of the Dog in the Night-Time" nominiert, das beste Musical entscheidet sich unter "An American in Paris", "Fun Home", "Something Rotten!" und "The Visit".


Seit den 1940er Jahren wird der Tony Award jährlich vergeben. Zahlreiche Hollywoodgrößen durften das gute Stück bereits in Empfang nehmen, darunter Denzel Washington (60), Catherine Zeta-Jones (45) und Scarlett Johansson (30). Letztere ist erst seit Kurzem wieder im Kino zu sehen. Derzeit verkörpert sie erfolgreich die Black Widow im Superhelden-Spektakel "Avengers: Age of Ultron". Dieses Jahr werden die Tony Awards übrigens am 7. Juni vergeben.

— ANZEIGE —