'Toni Erdmann' von Maren Ade ist der deutsche Beitrag für die Oscars 2017

'Toni Erdmann' geht für Deutschland ins Oscar-Rennen
'Toni Erdmann' geht für Deutschland ins Oscar-Rennen

Maren Ades Film 'Toni Erdmann' ist Deutschlands Kandidat für die Oscars, die am 26. Februar 2017 in Los Angeles verliehen werden. Das gab German Films, die Auslandsvertretung der deutschen Filmindustrie, bekannt. Der Streifen geht damit ins Rennen um den Goldjungen für den besten nicht-englischsprachigen Film.

- Anzeige -

Von Regisseurin Maren Ade

Regisseurin Maren Ade selbst sagte: "Ich bin sehr glücklich, dass die Jury 'Toni Erdmann' in das Oscar-Rennen schickt und ich bin sehr gespannt, wie sich Toni in Los Angeles anstellt." Der Film kam bei Publikum wie Kritikern gleichermaßen gut an, wartet aber auch mit allerhand extrem freizügigen Szenen auf. Bleibt abzuwarten, wie die Juroren in einem Land, in dem Nacktheit manchmal ein größeres Problem als Gewalt darstellen kann, auf die Komödie mit ernsten Untertönen reagieren.

Die Academy wird unter den eingesandten Bewerbungen fünf Filme nominieren, die letztendlich um den Auslands-Oscar kämpfen. Die Oscar-Verleihung findet am 26. Februar 2017 in Los Angeles statt.

spot on news

— ANZEIGE —