Tom Jones: Wer waren seine Vorfahren?

Tom Jones: Wer waren seine Vorfahren?
Tom Jones © Cover Media

Tom Jones (75, 'Sex Bomb') hat sich immer wieder gefragt, ob er aufgrund seiner schwarzen Haare und seiner dunkleren Hautfarbe schwarze Vorfahren hat. Ein Test soll ihm jetzt nähere Auskünfte geben. "Viele Leute glauben, dass ich schwarz bin", erklärte der Waliser in einem Interview mit 'The Times'. "Als ich das erste Mal nach Amerika kam, waren die Leute, die mich nur im Radio gehört haben, überrascht, dass ich weiß war. Wegen meiner Haare haben viele schwarze Leute das Gefühl, dass ich nur so gerade weiß bin."

- Anzeige -

DNA-Test soll es zeigen

Der Brite berichtete weiter, dass sich auch die Ärzte gewundert hätten, als er geboren wurde: "Meine Mutter bekam damals schwarze Flecken auf ihrem Körper. Sie fragten sie, ob sie schwarzes Blut habe, aber sie wusste es nicht."

Laut 'MailOnline' kostet so ein DNA-Test rund 430 Euro und konzentriert sich dabei auf die Ahnenreihe. Tom möchte aber nicht nur seine Vorfahren klären - er würde auch gerne etwas anderes klarstellen: Man sollte ihm bitte keine Unterhosen auf die Bühne werfen. Auf die Frage der 'Daily Mail', was das größte Missverständnis über ihn sei, kam es wie aus der Pistole geschossen:

"Dass ich es liebe, mit Unterwäsche bombardiert zu werden. Ich hätte gern, dass das ein Ende nimmt, aber ich möchte meine Fans nicht traurig machen. Als es das erste Mal passierte, war es sehr sexy, aber mit der Zeit hat es seine Bedeutung verloren."

Also, liebe Damen, beim nächsten Konzert von Tom Jones sollte es gesitteter zugehen.

Cover Media

— ANZEIGE —