Tom Hiddleston: Taylor Swifts Ex sieht für Gucci-Cruise 2017 aus wie James Bond

Nico Rosberg
Dieses Foto von Vivian Rosberg und Tochter Alaia sorgte für Wirbel (Bildquelle: Nico Rosberg / Instagram)

Nico Rosberg: "Ich kann die Kritik verstehen"

Eigentlich wollte Formel-1-Pilot Nico Rosberg die freie Zeit zwischen den Rennen nutzen, um mit seiner kleinen Familie einfach mal ein bisschen auszuspannen. Doch die Rechnung hatte er ohne das Internet gemacht. Denn ein eigentlich süßer Schnappschuss seiner Frau Vivian samt Töchterchen Alaia entfachte einen handfesten Shitstorm.

- Anzeige -

Der 31-Jährige postete auf Instagram ein Bild aus Ibiza, das die beiden am Heck eines fahrenden Motorbootes zeigt. Der Aufreger: Die einjährige Alaia trägt offensichtlich keine Schwimmweste. Für einige seiner Fans ein absolutes No-Go. "Heutzutage, wo man die Risiken versteht und kennt – ist es nicht ein kleines Opfer, eine Schwimmweste zu tragen, statt das Risiko einzugehen, zu ertrinken?“, meint zum Beispiel User 'Harryagapidis'. 'Zipblau' springt ihm zur Seite: "Ohne Schwimmweste geht ja gar nicht!"

Nico Rosberg erntet Shitstorm für Foto von Töchterchen
Nico Rosberg erntet Shitstorm für Foto von Töchterchen Eigentlich wollte er nur einen Urlaubsschnappschuss teilen 00:01:04
00:00 | 00:01:04

Doch natürlich gibt es auch User, die die Rosbergs verteidigen. "Es ist immer noch Sache der Eltern, was sie für richtig halten und was nicht. Die Kleine ist doch nicht allein. Die beiden werden schon auf sie aufpassen", schreibt 'inume'. Auch 'ufuk_normal' kann die Sorgen nicht teilen. "Jeder der hier ''Schwimmweste'' ruft, sollte sich mal lieber im Zaun halten. Sie hat doch ihre Hand am Kind also erzählt hier nichts von Verantwortungslosigkeit." 

Rosberg selbst hat sich gegenüber der 'Bild'-Zeitung bereits zu dem Shitstorm geäußert. "Bei uns gilt immer: Hand am Kind. Egal, ob wir bei Freunden auf dem Boot oder allein unterwegs sind“, so der WM-Führende, der aber auch Verständnis für seine Fans zeigt. "Ich kann die Kritik verstehen und wir nehmen sie uns zu Herzen."

— ANZEIGE —