Tom Hiddleston: Taylor Swift musste im Haus seiner Eltern in einem anderen Zimmer schlafen

Tom Hiddleston muss ohne Taylor schlafen
Tom Hiddleston © Cover Media

Tom Hiddleston (35) hört immer noch auf seine Mutter.

- Anzeige -

Bei Mama zu Hause

Der Schauspieler ('Thor') turtelt seit ein paar Wochen schon mit Superstar Taylor Swift ('26, 'Shake It Off'). Das Paar verbrachte romantische Tage in Rom und besuchte auch Toms Mutter Diana im englischen Suffolk. Mutter Hiddleston soll aber nicht davon angetan sein, dass um die neue Liebe ihres Sprösslings so ein Theater gemacht wird. Sie war Taylor gegenüber also erstmal reserviert:

"Diana hatte nichts dagegen, über Tom zu reden", steckte ein Insider dem Magazin 'Look'. "Sie war begeistert, dass die beiden sie besuchen kamen, aber sie durften nicht in einem Zimmer schlafen."

Tom Hiddleston hatte seine Mama nämlich nicht über seine neue Freundin informiert. "Diana hat die Sache mit Tom und Taylor erst mitbekommen, als die Fotos von ihnen küssend in Rhode Island auftauchten. Es war ein kleiner Schock. Sie fand, dass Tom es wohl ein wenig überstürzt, deshalb wollte sie Taylor auch kennenlernen."

Aber es lief wohl alles bestens, wenn man den Fotos glauben darf: Das Trio wirkte darauf entspannt und bestens gelaunt.

Das neue Promipaar schwebt ohnehin im siebten Himmel. Den amerikanischen Unabhängigkeitstag [4.Juli] feierten die Turteltauben gemeinsam mit Stars wie Blake Lively (28, 'Gossip Girl') und Ryan Reynolds (39, 'Deadpool') in Rhode Island.

DJ Calvin Harris (32, 'Summer'), von dem sich Taylor Swift erst Anfang Juni trennte, scheint der Vergangenheit anzugehören. "Taylor ist total verknallt. Sie hat sich freigenommen, um Diana kennenzulernen. Sie ist so verliebt in Tom. Calvin ist kein Thema mehr", hieß es über die neue Liebe von Tom Hiddleston und Taylor Swift.

Cover Media

— ANZEIGE —