Tom Hiddleston: Je düsterer, desto besser!

Tom Hiddleston: Je düsterer, desto besser!
Tom Hiddleston © Cover Media

 

- Anzeige -

Horrorfilm-Fan

Tom Hiddleston (34) findet düstere Projekte besonders spannend.

So sieht man den Schauspieler ('Thor') in Filmen wie 'Kong: Skull Island' oder den Gruselschocker 'Crimson Peak' und er hatte viel Spaß dabei: "Es ist sehr aufregend - um ehrlich zu sein, habe ich mich da mit wirklich düsterem Material beschäftigt", sagte er im Interview mit 'Collider'. "Meine 'Kong: Skull Island'-Rolle hat schon etwas Heldenhaftes. Er ist ein Abenteurer, ein Forscher. Es ist schließlich ein 'King Kong'-Film!"

Von dem 'King Kong'-Projekt ist der Star besonders begeistert. Auch findet er es super, dass sie es geschafft haben, die Filmreihe komplett neu zu interpretieren.

"Unser Regisseur Jordan Vogt-Roberts hat etwas Unwiderstehliches kreiert. Ich finde, dass King Kong für die Macht der Natur steht und wie Menschen damit umgehen", freute sich der Schauspieler. "Er hat einfach brillante Ideen, was diese Themen angeht. So hat man King Kong noch nie gesehen."

Aber auch wenn Tom Hiddleston im Interview offen über seine Karriere redet, findet er es innerhalb seiner Familie nicht so einfach, über seinen Erfolg zu sprechen. Solche Themen sind besonders mit seiner Mutter schwierig.

"Das ist eine Art von Gespräch, die wir nicht führen - aber ich weiß einfach, [dass sie stolz sind]", verriet Tom Hiddleston vor Kurzem. "Wenn [ich und meine Mutter] anfangen würden, darüber zu reden, würden wir in Tränen ausbrechen. Es ist wirklich rührend, seine Mutter stolz zu machen."

Cover Media

— ANZEIGE —