Tom Hanks steht seinem Sohn bei

Tom Hanks steht seinem Sohn bei
Tom Hanks © Cover Media

Für Tom Hanks (59) ist es unumgänglich, seine Kinder zu unterstützen.

- Anzeige -

Kampf gegen die Drogensucht

Der Schauspieler ('Cast Away - Verschollen') hat insgesamt vier Kinder: Mit seiner Exfrau Samantha Lewes zog er Sohn Colin und Tochter Elizabeth groß, mit seiner Gattin Rita Wilson hat er die beiden Söhne Truman und Chet. Letzterer sorgte jüngst für Schlagzeilen, als er den Kampf gegen seine Drogensucht öffentlich machte.

Sein berühmter Vater ist stolz darauf, dass Chet seine Probleme angeht. "Als Eltern liebt man seine Kinder bedingungslos", stellte er im Interview mit 'ET Online' klar. "Man unterstützt sie bei jedem Schritt. Man muss dem Mut und der Ehrlichkeit Applaus spenden, wenn es aus dem eigenen Haus kommt."

Am Mittwoch [30. September] hatte Chet in mehreren Instagram-Videos über seine Drogenprobleme und seinen Willen, diese hinter sich zu lassen, gesprochen. Nach einem Entzug gehe es ihm heute gut. "Ich musste einen ernsten Blick darauf werfen, wer ich bin und wie mein Leben läuft. Auf all den Schei*, der abging und den ich machte. Letztendlich musste ich einsehen, dass es nicht funktioniert. Vor ein paar Monaten verkaufte ich Koks und zog es mir auch rein. Ich konsumierte so lange, bis ich es nicht mehr durch die Nase ziehen konnte, weil alles so verstopft war! Ich habe sogar Crack geraucht…"

Weiter erklärte er, dass er seinen Drogenkonsum auf keinen Fall glorifizieren wolle, schließlich bringe einen jeder Tag der Sucht "näher an den Tod und ins Gefängnis". Ein Glück, dass Chet sich in seinem Kampf auf die Unterstützung seines Vaters Tom Hanks verlassen kann.

Cover Media

— ANZEIGE —