Tom Hanks: Ich will den Bond-Bösewicht spielen!

Tom Hanks: Ich will den Bond-Bösewicht spielen!
Tom Hanks © Cover Media

Tom Hanks (59) träumt davon, den Schurken in einem James-Bond-Film zu spielen.

- Anzeige -

Erhoffter Rollentausch

Der Hollywoodstar ('Cloud Atlas') gibt sonst meistens den guten Helden auf der Kinoleinwand, jetzt möchte er aber auch einmal in eine andere Rolle schlüpfen. Da hat Hanks auch schon ganz klare Vorstellungen:

"Ich will einen Schurken in einem James-Bond-Film spielen", erklärte er im Interview mit 'The Mirror'. "Mr. Bond, möchten Sie vielleicht eine Tour durch unsere Einrichtung, wo die Belüftungsanlagen groß genug sind, dass ein Mann durchkriechen kann, bevor ich Sie töte? Unglücklicherweise werden Sie diese Möglichkeit nicht bekommen, Mr. Bond.' Dieser Typ will ich sein."

Der Hollywoodstar hat seine Meinung offensichtlich gründlich geändert. Im Jahr 2013 versicherte er noch: "Ich bin nicht daran interessiert, den Bösewicht zu spielen, niemals. Ich will keine Bösewichte sehen, die einfach nur böse sind. Warum sind sie denn böse? Es gibt böse Schurken da draußen, so we Iago (aus Shakespeares 'Othello'), deren Rollen faszinierend sind. Aber schlechte Typen sehen nicht schlecht aus - sie sehen aus wie du oder ich. Du könntest auch ein Messer im Schuh haben", sagte er damals gegenüber 'Total Film'.

Außerdem sind die Casting-Direktoren wohl der Ansicht, dass das Gesicht von Tom Hanks keinen überzeugenden Schurken hergebe. Bislang hat der Filmstar also keine Bösewicht-Rollen in Aussicht, dafür spielt er wieder einmal den Helden in der Biografie 'Sully'. Die Dreharbeiten sind derzeit in vollem Gange.

Doch wer weiß: Vielleicht erfüllt sich Tom Hanks' Traum eines Tages und wir werden ihn als Bösewicht in einem James-Bond-Streifen sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —