Tom Cruise: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Tom Cruise
Tom Cruise © Cover Media

Tom Cruise (51) hat keine Angst vorm Versagen.

- Anzeige -

Raus aus der Wohlfühlzone

Der Hollywoodstar ('Oblivion') hat über die Jahre in vielen erfolgreichen und auch weniger erfolgreichen Filmen mitgespielt. Obwohl ihm immer geraten wird, sich an sichere Actionstreifen zu halten, begibt sich Cruise dennoch gerne auf ungewohntes Terrain. "Ich versuche, mein Handwerk zu verstehen", erklärte der Schauspieler dem Magazin 'Empire'. "Es geht darum, mich selbst zu pushen und verschiedene Arten von Filmen zu machen: Comedy, Drama, verschiedene Genre. Zu der Zeit, als ich 'Geboren am 4. Juli' [Kriegsdrama von 1989] drehte, sagten die Leute: 'Es wird deine Karriere ruinieren.' Aber ich würde es lieber hart angehen und versagen, als es nicht zu tun."

Im Laufe seiner Karriere war der Darsteller dreimal für einen Oscar nominiert. Das letzte Mal hatte er im Jahr 2000 Chancen auf einen Goldjungen für seine Rolle im Drama 'Magnolia', in dem es um eine Gruppe von Leuten ging, die auf der Suche nach Liebe und Vergebung war. Obwohl der Star bei den Academy Awards jedes Mal leer ausging, ist er nicht verärgert. "Es wäre ein Spaß [den Oscar zu gewinnen]", gab er zu, "aber es ist für mich nie ein treibender Faktor gewesen. Für mich geht es immer um die Tatsache, dass ich den nächsten Film machen darf."

Das jüngste Leinwandabenteuer des Amerikaners ist 'Edge of Tomorrow', das auf dem Scifi-Roman 'All You Need Is Kill' basiert. Darin spielt Cruise einen Soldaten, der gegen Aliens kämpft und der, jedes Mal wenn er stirbt, am selben Punkt aufwacht: 24 Stunden bevor er getötet wird. Diese ähnliche Thematik wie in der Komödie 'Und täglich grüßt das Murmeltier' war es auch, die den Darsteller an dem Projekt faszinierte. "Man muss den Zuschauern die Regeln sagen", erklärte er. "Also, wie nehmen wir sie auf diese Reise mit? Die Emotion des Films, die Komik des Films. Die Alien-Invasion schimmert im Hintergrund. Es ist irgendwie 'Zurück in die Zukunft'. Ich liebe Filme, die fragen: 'Wenn du dein Leben nochmal leben müsstest, was würde passieren?"

'Edge of Tomorrow' mit Tom Cruise soll am 29. Mai in den deutschen Kinos anlaufen.

© Cover Media

— ANZEIGE —