Tom Cruise von Scheidung immer noch "schockiert"

Tom Cruise ist immer noch schockiert von der Trennung von Katie.
Schauspieler Tom Cruise ist immer noch schockiert und traurig wegen der Trennung von Katie Holmes. © dpa, Andrew Gombert

Total überrumpelt von Katies Trennungsplänen

Die Trennung von Katie Holmes hat Tom Cruise offenbar eiskalt erwischt. Wie 'radaronline.com' berichtet, ist der Schauspieler fix und fertig wegen der nun anstehenden Scheidung. "Er ist immer noch schrecklich traurig und schockiert", teilte Bert Fields, der Anwalt des 50-Jährigen, mit.

- Anzeige -

Und: Cruise werde Tochter Suri wiedersehen. "Ich weiß nicht genau, wann das sein wird, und ich kann es nicht sagen, aber ich weiß, dass es sehr bald sein wird", ergänzte Fields. Seit der Trennung Ende Juni hat Cruise die Kleine nicht mehr gesehen. Cruise liebe Suri sehr, wie er auch seine anderen zwei Kinder liebe. "Tom ist ein Familienmensch, der sich mit Leib und Seele seinen Kindern verschrieben hat."

Dass diese Familie nun nicht mehr in der Form existiert, dürfte dem Schauspieler schwer zu schaffen machen. Katie Holmes hatte Cruise mit der Trennung völlig überrumpelt. Sie hatte ihn bei Filmarbeiten in Island angerufen und ihm mitgeteilt, dass sie die Scheidung einreichen werde. Laut einem Papier, das beide inzwischen unterschrieben haben, bekommt Holmes das alleinige Sorgerecht für die Sechsjährige. Cruise dagegen erhält ein intensives Besuchsrecht.

Bildmaterial: dpa

— ANZEIGE —