Tom Cruise ist nicht mit seiner Assistentin zusammen

Tom Cruise ist nicht mit seiner Assistentin zusammen
Tom Cruise © Cover Media

Die Beziehung zwischen Tom Cruise (53) und seiner Assistentin Emily Thomas (22) ist rein professioneller Natur.

- Anzeige -

"Gerüchte sind lächerlich"

Nachdem kürzlich berichtet wurde, der Hollywoodstar ('Mission: Impossible') sei seiner rechten Hand näher gekommen, versicherte ein Insider nun, dass zwischen den beiden absolut nichts laufe. "Die Gerüchte sind frei erfunden und total lächerlich", so der Informant im Magazin 'People'. "Sie werden nicht heiraten. Sie sind noch nicht einmal zusammen. Da läuft nichts. Es ist komplett professionell."

Emily soll außerdem bereits glücklich vergeben sein: Angeblich verbringt sie derzeit einen romantischen Urlaub mit Alex Roberts (25), Chef einer britischen Schreinerfirma, wie ihr Profilbild auf Facebook vermuten lässt.

Auch wenn spekuliert wurde, dass Tom so verliebt sein soll, dass er ihr sogar einen Heiratsantrag machen wollte, scheint er mit seinem Status als Single sehr glücklich zu sein.

Bereits dreimal war der Schauspieler verheiratet, zuletzt mit Kollegin Katie Holmes (36, 'Dawson's Creek'). Mit ihr hat er die gemeinsame Tochter Suri (9). 2012 ließen sich die beiden nach sechs Jahren scheiden. Seine Ehe mit Kollegin Nicole Kidman (48, 'Moulin Rouge') hielt elf Jahre, die beiden adoptierten gemeinsam die Kinder Isabella und Connor. Seine erste Ehe führte Tom Cruise mit Mimi Rogers (59, 'Die Trauzeugen AG'), diese zerbrach allerdings nach nur drei Jahren.

Cover Media

— ANZEIGE —