Toby Smith ist tot: Der 'Jamiroquai'-Keyboarder verstarb mit nur 46 Jahren

Jamiroquai-Keyboarder Toby Smith ist tot
Toby Smith (l.) mit Jamiroquai-Sänger Jay Kay © Imago/UPI Photo, SpotOn

Er wurde nur 46 Jahre alt

Der ehemalige Keyboarder der Acid-Jazz-Formation Jamiroquai ("Automaton"), Toby Smith, ist tot. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge verstarb Smith im Alter von nur 46 Jahren bereits am 11. April. Smith war Gründungsmitglied der 1992 gegründeten Band und verließ diese im Jahr 2002 auf eigenen Wunsch, um mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können.

Frontmann Jay Kay (47) veröffentlichte auf dem offiziellen Jamiroquai-Account auf Facebook ein bewegendes Statement. Darin nimmt er Abschied von seinem Freund und Kollegen und spricht von einer "langen Krankheit", die Smith nicht besiegen konnte. Ohne Smith würde es Jamiroquai nicht geben. Er vermisse ihn und sei unglaublich stolz auf ihn. Er beendet den Post mit den Worten: "Reite mit dem Wind, Kumpel. Nichts kann dich jetzt mehr aufhalten."

spot on news