Tobias Moretti hat Lust auf eine Komödienrolle

Tobias Moretti hat Lust auf eine Komödienrolle
Tobias Moretti © Cover Media

Tobias Moretti (56) hätte nichts dagegen, auch mal einen lustigen Part zu übernehmen.

- Anzeige -

Warum so ernst?

Nachdem er während der 90er an der Seite des wohl berühmtesten deutschen TV-Hundes, 'Kommissar Rex', bekannt wurde, überzeugte der Schauspieler ('Jud Süß - Film ohne Gewissen') anschließend in preisgekrönten Dramen und komplexen Rollen. Aber wie steht er eigentlich zum Comedy-Genre?

"Das kommt immer drauf an", antwortete er 'Sat.1' auf die Frage, ob ihm ernste Rollen näher liegen als humorvolle. "Manchmal würde ich lieber Komödien spielen, manchmal weniger, weil es hierzulande einen engen Spielraum bzw. eine relativ enge Vorstellung gibt, was Komödien eigentlich sind oder sein können. Aber zum Beispiel 'Der Vampir auf der Couch' oder auch der van Snejder in 'Yoko' haben mir schon unglaubliche Freude gemacht."

Mit seiner neuen Sat.1-Produktion 'Mordkommission Berlin 1' zeigt sich Tobias Moretti allerdings wieder von seiner seriösen Seite. Als Immanuel Tauss schart er während der 20er Jahre Ex-Soldaten um sich und gründet eine Verbrecherorganisation, die die deutsche Hauptstadt im Atem hält. 

"Zum einen war es das ganze Projekt, zum andern der Regisseur Marvin Kren und zum dritten die Rolle selbst, die mich gereizt haben, diese Aufgabe zu übernehmen", erklärte der Star. "Darüber hinaus hat mich Marvin Kren, ein junger, beherzter, begabter Regisseur, mit einem solchen Enthusiasmus für dieses Projekt gewonnen, weil er sagte, dass das eine spannende, provozierende Arbeit werden würde. Und so war es auch."

Neben Tobias Moretti traten außerdem Friedrich Mücke (31, 'Vaterfreuden'), Antje Traue (34, 'Pandorum') und Frederick Lau (26, 'Victoria') für den Fernsehfilm vor die Kamera. Ausgestrahlt wird er am 1. Dezember um 20.15 Uhr auf 'Sat.1'.

Cover Media

— ANZEIGE —