Tina Ruland hat keine Angst vor ihrem 50. Geburtstag: "Älterwerden ist für mich kein Thema"

Tina Ruland: Frauen ab 40 sind genial
Tina Ruland © Cover Media

Tina Ruland (49) ist dem Jugendwahn so überhaupt nicht verfallen.

- Anzeige -

So viele tolle Geschichten

Im Interview mit dem Magazin 'My Way' betonte die erfolgreiche Schauspielerin ('Manta, Manta'), dass für sie das Leben erst mit 40 so richtig angefangen hat - deswegen hat sie auch keine Angst vor der großen 50, die sie am 9. Oktober erreichen wird.

"Älterwerden ist für mich kein Thema. Altersangaben sind, genauso wie das Gewicht, eine Messlatte, die irgendwann mal irgendwer aufgestellt hat" winkte Tina ab. Wer genau hinsieht, kann bei reiferen Frauen viel entdecken. "Wir Frauen sind dann in einer Phase, in der wir alle möglichen Rollen erfüllen", zeigte die Künstlerin selbstbewusst auf. "Wir sind vielleicht Mütter, manchmal auch alleinerziehend, wir sind Ehefrauen, Geliebte, Karrierefrauen - das ist eine Riesenbandbreite an Möglichkeiten! Männer in dem Alter finde ich viel langweiliger. Die viel größeren und spannenderen Geschichten schreibt das Leben doch für uns Frauen."

An ihren eigenen Geschichten lässt die Kölnerin derzeit ihre YouTube-Fans teilhaben: Zusammen mit Moderatorin Tanja Bülter (44) und Schauspielerin Natascha Ochsenknecht (51) bildet sie das Talk-Trio 'BerlinBlonds'. Die Web-Serie soll dabei einen Einblick in den Alltag der Blondinen geben, eine passende Facebook-Seite dazu gibt es auch.

"Einen reinen Talk unter Frauen, zumal in unserem Alter, gab es bislang nicht. Es war einfach an der Zeit für so was", erklärte Natascha die Idee hinter 'BerlinBlonds' vor einigen Monaten im Interview mit 'Bunte.de'.

Noch wird die Show nicht regelmäßig massenhaft geklickt, die Zuschauerzahlen variieren von um die 600 bis hin zu 5000. Tina Ruland und ihre Mädels talken trotzdem weiter - gut Ding will eben Weile haben.

Cover Media

— ANZEIGE —