Tina Fey gedenkt Elaine Stritch

Tina Fey
Tina Fey © Cover Media

Tina Fey (44) ehrte ihre verstorbene Kollegin Elaine Stritch, die am Donnerstag im Alter von 89 Jahren ihrem Krebsleiden erlag.

- Anzeige -

"Harter, alter Hund"

Tina ist die Macherin der Show '30 Rock', in der Elaine die Mutter von Schauspieler Alec Baldwin (56) spielte.

"Elaine war ein harter, alter Hund, aber ich habe den Verdacht, dass sie von Geburt an ein harter, alter Hund war", lächelte Fey im Gespräch mit dem 'People'-Magazin. "Ich liebte ihre Stimme, ihr Timing, ihre Geschichten und ihre natürliche Eleganz."

Tina Fey trat in der Show als Liz Lemon auf, '30 Rock' endete im Januar 2013 nach sieben Staffeln. Aber nicht nur die Zusammenarbeit mit ihrer älteren Kollegin hinterließ einen bleibenden Eindruck bei der zweifachen Mutter, auch Elaines Einstellung zum Leben beeindruckte sie: "Eines Tages trug sie diesen wunderschönen Schmetterlings-Cocktailring und als ich ihn bewunderte, schenkte sie mir ihn einfach - wie ein arabischer Scheich in schwarzen Strumpfhosen. Ich finde wirklich, ich hatte Glück, dass ich so viel mit ihr arbeiten konnte."

Trotz ihres Erfolges bei '30 Rock', war Elaine Stritch vor allem durch ihre Arbeit am Broadway bekannt, wo sie in Theaterstücken und Musicals auftrat. Im Kino war sie beispielsweise in der Komödie 'Das Schwiegermonster' mit Jane Fonda (76) und Jennifer Lopez (44) zu sehen.

Auch Alec Baldwin ehrte seine verstorbene Serien-Mutti. Er schrieb auf seiner Twitter-Seite: "Ich bin sicher, dass sogar Gott grade ein bisschen nervös ist. Ich liebe dich, Elaine."

Elaine Stritch, die auf der Schauspielschule mal mit Marlon Brando (†80, 'Meuterei auf der Bounty') zusammen war, litt schon seit einiger Zeit unter Magenkrebs, dessen Behandlung durch ihre Diabetes-Erkrankung verkompliziert wurde. Sie starb zu Hause in Michigan.

Cover Media

— ANZEIGE —