Timbaland steuert für Zumba-Programm 'STRONG' den Soundtrack bei

Timbaland: Der richtige Zumba-Soundtrack
Timbaland © Cover Media

Timbaland (44) macht jetzt Fitness-Musik.

- Anzeige -

Workout mit Hip-Hop

Der Produzent ('Shock Value') ist einer der erfolgreichsten Männer im Musikbusiness und hat bereits mit Größen wie Jay-Z (46), Missy Elliott (45) und Justin Timberlake (35) zusammengearbeitet. Nun hat er sich aus seiner Komfortzone bewegen lassen und ist ein neues Projekt angegangen, mit dem er zuvor noch keine Erfahrungen hatte: Timbaland hat den Soundtrack für STRONG beigesteuert.

Bei STRONG handelt es sich um ein neues Zumba-Programm, das sich auf Intervall-Training, Körpergewichts-Übungen und Krafttraining konzentriert. Jede Bewegung soll dabei auf die dazugehörige Musik abgestimmt sein, wie die 'Associated Press' berichtet. Der Komponist begrüßt diese neue Herausforderung:

"Ich habe mich schon immer mit Fitness beschäftigt und Musik ist für mich ein Teil der Übungen. STRONG von Zumba empfand ich als eine tolle Möglichkeit, beides mit meinem musikalischen Stil zu verknüpfen."

Timbaland ist nicht der erste, der einen Soundtrack für die bekannte Firma entworfen hat. Zuvor steuerten bereits Daddy Yankee (39) und Don Omar (38) Musik bei. Damit dürften auch Jennifer Lopez (47), Shakira (39) und Kelly Rowland (35) ihre Töne gehört haben, denn die Promi-Damen sind einige der größten Fans der Übungen, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Zumba ist eigentlich für seine Trainings, die zu rhythmisch griffiger lateinamerikanischer Musik durchgeführt werden, bekannt, doch STRONG wird nicht zuletzt dank des Einsatzes des Hip-Hop-Produzenten Timbaland andere Töne anschlagen und eine Variation auf bisher Dagewesenes bieten.

Cover Media

— ANZEIGE —