Tim Bendzko: 'The Voice Kids'-Aus wegen Terminstress

Tim Bendzko
Tim Bendzko © coverme.com

Tim Bendzko (28) findet es schade, dass er bei der nächsten Staffel von 'The Voice Kids' nicht mehr Teil der Jury sein kann.

- Anzeige -

Er wäre gern dabei geblieben

Wie gestern bekannt wurde, wird 'Revolverheld'-Sänger Johannes Strate (33, 'Das kann uns keiner nehmen') den Schmusesänger ('In dein Herz') ersetzen. Bendzko erklärte auf seiner Facebook-Seite, wie es zu dem Aus kam: "Ich hatte bei der ersten Staffel eine extrem aufregende und schöne Zeit und wäre in diesem Jahr super gerne wieder dabei gewesen. Da ich aber in den nächsten Wochen auf Tour bin und man ja bekanntlich nicht an zwei verschiedenen Orten zur selben Zeit sein kann, werde ich dieses Mal nicht dabei sein." Der neuen Jury wünsche er "eine Menge Spaß", außerdem schickte der Musiker noch einen Dankesgruß an das "ganze Team für die spannende Zeit".

Jetzt also Johannes Strate, Frontmann der Hamburger Band 'Revolverheld'. Mit seinen Jungs macht der Sänger seit 2002 Musik, konnte aber auch schon solo Erfolge verbuchen. Gegenüber der 'B.Z.' begründete Strate, warum er sich auf seine neue Herausforderung freue: "Als junger Musiker war ich immer auf mich selbst gestellt und wäre gerade am Anfang für jeden Tipp dankbar gewesen. Deswegen freue ich mich darauf, als Juror bei 'The Voice Kids' meine Erfahrung weiterzugeben und bin gespannt auf die neuen, tollen Talente."

Bei Fragen kann sich der Nachfolger von Tim Bendzko an seine Kollegen wenden: Mit Lena Meyer-Landrut (22, 'Satellite') und Henning Wehland (42, 'Hi Hello') bleibt bei der Jury von 'The Voice Kids' ansonsten nämlich alles beim Alten.

© Cover Media

— ANZEIGE —