Til Schweiger: Sein Sohn Valentin Florian tritt erstmals in Erscheinung

Valentin Schweiger: Er ist Til Schweigers einziger Sohn
Valentin Schweiger meidet lieber die Kameras auf öffentlichen Events

Hätten sie ihn erkannt? Das ist der Sohn von Schauspieler Til Schweiger

Wow, ist der groß geworden! Diesen jungen Mann mit dem grauen Shirt und dem grauen Beanie auf dem Kopf sieht man eher selten. Das ist Valentin Florian, der Sohn von Schauspieler Til Schweiger. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern sehen wir ihn allerdings eher selten. Das ist auch nicht verwunderlich, denn der 18-Jährige hat auf öffentlichen Events mal so gar keine Lust auf die Kameras.

- Anzeige -

Jetzt aber war der Schweiger-Spross auf der Fünf-Jahres-Party des Senders TNT-Serie. Das änderte aber nichts daran, dass er offenbar lieber unentdeckt bleiben will - lustiges Posieren für die Fotografen und die Fernsehkameras? Fehlanzeige, das überlasst er lieber seiner Mutter. Mama Dana erklärt: "Valentin geht zur Zeit zur Schule und macht seinen Abschluss. Außerdem arbeitet er lieber hinter der Kamera und macht Kameraaufbau."

Hinter der Kamera ist Valentin natürlich am Set von Vater Til tätig. Im Gegensatz zu seinem Schwestern, die in Papas Fußstapfen treten wollen, hält er sich auch dort lieber im Hintergrund. Dabei war Valentin schon selbst zwei Mal neben seinem Vater auf der Kinoleinwand zu sehen.

1997 gab er sein Film-Debüt als Baby in 'Knockin on heavens door', zehn Jahre später schauspielerte er gemeinsam mit seinen Schwestern Luna, Lili und Emma in 'Keinohrhasen' sowie in der Fortsetzung 'Zweiohrküken'.

Bildquelle: RTL

— ANZEIGE —