Til Schweiger: Kritik perlt ab

Til Schweiger
Til Schweiger © Cover Media

Kritik von Fremden interessiert Til Schweiger (50) heutzutage nicht die Bohne.

- Anzeige -

Nur die Liebsten zählen

Dem Kinostar ('Kokowääh') ist es völlig egal, wenn er in der Öffentlichkeit kritisiert wird - nur was seine Lieben denken, das zählt. "Das Entscheidende ist: Was denkt Deine Familie, was denken Deine Freunde?", betonte er im Interview mit der 'Westdeutschen Allgemeinen Zeitung' und erklärte, dass er oftmals dafür kritisiert wird, zu nuscheln. Solche Äußerungen amüsieren den in Freiburg im Breisgau geborenen Darsteller aber viel mehr, als dass sie ihn wirklich treffen. Ihn störe es lediglich, wenn falsche Fakten über ihn in Umlauf gebracht werden. Er findet sowieso: "In amerikanischen Filmen nuscheln fast alle. Wir sind das Synchron-Deutsch gewohnt. Aber wenn jemand als Zuhälter Synchron-Deutsch spricht, dann glaubt das doch kein Mensch." Medienvertreter würden ihn auch für seine Mimik oft in die Mangel nehmen. "Oder ein anderer Journalist hat mal geschrieben, Schweiger hat nur drei Gesichtsausdrücke. Na gut, sage ich, dann habe ich immer noch zwei mehr als Steve McQueen."

Doch nicht nur als Schauspieler zeigt sich Til selbstbewusst, auch was seine Leistungen als Filmemacher hinter der Kamera angeht, wisse er um seinen Triumph. "Ich hab das Kino nicht revolutioniert. Aber wir haben schon einen gewissen Anteil daran, dass das deutsche Kino boomt", befand der Produzent gegenüber 'Promiflash'.

Ab dem 25. Dezember ist der Filmstar mit der Tragikomödie 'Honig im Kopf' dann wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Mit dabei: Tochter Emma (12). Auf die ist der Familienvater, der neben der Kleinen noch die zwei Töchter Luna (17) und Lilli (16) sowie Sohn Valentin (19) hat, natürlich mächtig stolz: "Ich bin stolz auf meine Tochter, aber ich bin genauso stolz auf die anderen Töchter, die nicht spielen. Ich bin einfach auf alle meine Kinder stolz."

Sicherlich wird Til Schweiger ganz gespannt sein, wie allen seinen Kindern der neue Film von Papa gefällt.

Cover Media

— ANZEIGE —