Til Schweiger bei der Tatort-Premiere: Er schwärmt in höchsten Tönen von Helene Fischer

Helene Fischer bei Tatort-Premiere: Til Schweiger kommt aus dem Schwärmen nicht mehr raus
Til Schweiger und Helene Fischer bei der 'Tatort'-Premiere. © dpa, Britta Pedersen

Helene Fischer und Til Schweiger sind ein echtes Dream-Team

Til Schweiger kommt aus dem Schwärmen über Helene Fischer gar nicht mehr raus. Bei der Premiere zu seinem neuen Tatort erklärte er RTL, wie er sich den größten Fisch in Deutschlands Star-Pool geangelt hat. Zuerst habe er nur eine fixe Idee gehabt, doch daraus wurde schnell Realität: "Die kann bestimmt spielen, so wie die sich bewegen kann und mit der Präsenz die sie auf der Bühne hat."

- Anzeige -

Ob Schweiger damit recht behält, davon können sich die Zuschauer am 1. Januar überzeugen. Wer jedoch denkt, dass Helene Fischer das Opfer oder sogar sich selbst spielt, der irrt: Als russische Auftragskillerin Leyla wird sie die Hamburger Unterwelt unsicher machen. Der kurze Ausflug ins Filmbusiness scheint den Schlagerstar mächtig begeistert zu haben. Auf dem roten Teppich in Berlin schwärmte sie: "Ohne Witz es war soooo geil!".

Wer weiß, vielleicht wird die Sängerin noch langfristig die Karriere-Ufer wechseln und eine Schauspielkarriere starten?

Mit Filmpartner Til Schweiger hat sich die Fischer zumindest schon mal prächtig verstanden. Wie süß ihr gemeinsamer Auftritt auf dem roten Teppich war, erfahren Sie im Video

— ANZEIGE —