Til Schweiger arbeitet gern mit Emma

Til Schweiger arbeitet gern mit Emma
Emma und Til Schweiger © Cover Media

In den neuen Werbespots der VHV beweisen Til (51) und Emma Schweiger (12) eimal mehr, dass sie ein Dream Team sind.

- Anzeige -

"Sie ist stetig gewachsen"

Sechs Jahre lang stand 'DSDS'-Chefjuror Dieter Bohlen (61) für die Versicherungsgesellschaft als ewiger Pechvogel vor der Kamera, jetzt wurde er abgelöst: Til Schweiger wird ab Juli in TV-Spots und Printanzeigen auf humorvolle Art die Produkte der VHV für die Zielgruppe Privatkunden bewerben. Unter anderem mit dabei: seine Tochter Emma.

In einem Spot sieht man die beiden zusammen im Auto, Til parkt ein und schimpft mit Emma, als sie beim Aussteigen die Autotür gegen einen Hydranten schlägt. Keine Sekunde später öffnet Til die Fahrertür, die im gleichen Moment von einem heranrasenden Auto abgerissen wird!

In einem Making-Of-Video, das auf vhv.de zu sehen ist, schwärmte der Altmeister über die Arbeit mit seiner Tochter: "Sie ist stetig gewachsen - von einem kleinen Mädchen ist Emma jetzt zu einem richtigen kleinen Profi geworden. Ich arbeite wahnsinnig gern mit ihr, weil sie das auch ganz toll macht!"

Schweiger spielt aber nicht nur die Hauptrolle in den Werbespots, er übernahm auch die Regie und den Schnitt.

"Für uns ist es spannend, die hohe Popularität und Professionalität von Til Schweiger mit unserer Marke und dem kreativen Konzept zusammenzubringen. Das Ergebnis überzeugt", erklärte Dr. Per-Johan Horgby, VHV-Vorstand für das Privatkundengeschäft, in einem Pressestatement und ergänzte: "Wir freuen uns sehr darauf, unsere etablierte Markenplattform mit Til Schweiger konsequent weiterzuentwickeln."

Der Superstar findet, er mache sich perfekt in der Rolle des Pechvogels: "Das Produkt passt zu mir, denn auch mir persönlich passieren öfter Missgeschicke", lachte Til Schweiger. "Entscheidend für mich waren aber vor allem das kreative Konzept und die Storylines der Spots. Sie sind witzig und ich nehme mich selbst ein bisschen auf den Arm."

Cover Media

— ANZEIGE —