'Tickt' die Queen noch richtig?

Sie sucht Bediensteten für ihre Uhren-Sammlung

Die Queen 'tickt' wohl nicht mehr richtig. Für ihre Uhren-Sammlung, die über 1.000 Exemplare beihnhaltet, sucht Queen Elizabeth jetzt einen Bediensteten. In ihrer Stellenausschreibung gibt sie an, dass die gesuchte Person ca. 37.000 Euro im Jahr verdienen würde. Ein ganz schön hohes Sümmchen, denn dieses Gehalt übertrifft sogar das von Prinz Georges Nanny. Tja, Ihre Sammlung scheint der 87-jährigen Königin anscheinend sehr viel zu bedeuten.

- Anzeige -