'Tic Tac Toe'-Ricky will Religionslehrerin werden!

'Tic Tac Toe'-Ricky will Religionslehrerin werden!
© dpa/dpaweb, A3602 Frank Rumpenhorst

Bald unterrichtet Ricky junge Schüler!

Vom Tellerwäscher zum Millionär mal umgekehrt. In den 90ern feierte Tic Tac Toe-Ricky Riesen-Erfolge im Showbusiness, machte am Ende durch ihren Ausraster auf einer Pressekonferenz auf sich aufmerksam, nach dem sich die Band schließlich trennte und Ricky in der Versenkung verschwand. Doch sie ist nicht untätig geblieben und arbeitet an ihrer akademischen Laufbahn: Sie will Religionslehrerin werden. "Es ist mein Traum, seit ich ein kleines Mädchen war", so Ricky gegenüber 'Bunte'. "Dann kam Tic Tac Toe dazwischen. Als wir uns trennten, musste ich erst mal das Abi nachmachen." Das war 1997.

- Anzeige -

Heute ist Ricky, die mit bürgerlichem Namen Ricarda Wältken heißt, im achten Semester. "Meine Hauptfächer sind Mathe und evangelische Theologie. Viele können sich das nicht vorstellen, aber gläubig war ich schon immer."

'Tic Tac Toe'-Ricky will Religionslehrerin werden!
© dpa bildfunk

Die ehemalige Sängerin lebt mit ihrem Freund und der gemeinsamen Tochter Emma Luca (6) in Dortmund. Zu den beiden anderen 'Tic Tac Toe'-Mädels hat sie kaum Kontakt. "Zu Lee schon ewig nicht mehr. Mit Jazzy telefoniere ich immer kurz vor Weihnachten."

Auch ihre ehemaligen Bandkolleginnen sind inzwischen ins 'normale' Leben zurückgekehrt - ganz ohne Glamour und Blitzlichtgewitter. Jazzy (34) lebt in Berlin und arbeitet als Stylistin beim Film. Am Sonntag ist sie in der der Vox-Sendung 'Das perfekte Promi Dinner' zu sehen. Und Lee (34) sah man zuletzt als Kassiererin im Kölner Zoo. Das nennen wir mal eine steile Karriere... Nur leider in die falsche Richtung!

— ANZEIGE —