Thore Schölermann: So verlief die Karriere des 'The Voice of Germany'-Moderators

Thore Schölermann
Thore Schölermann der Moderator © picture alliance / Eventpress, Eventpress Fuhr

Doppelter Abschied von der ‘Verbotene Liebe‘-Familie

Nach seiner erfolgreichen Schauspielausbildung auf der Balearen-Insel Mallorca begann Thore Schölermann, sich mithilfe von Kurzfilmen einen Namen zu machen.

- Anzeige -

Er stand zwischen 2004 und 2006 beispielsweise für ‘Die Schreibmaschine‘ oder ‘Schmetterlingskind‘ vor der Kamera. Seine ersten Auftritte als Darsteller weckten das Interesse der Macher von ‘Verbotene Liebe‘. Im November 2006 schlug dann Schölermanns große Stunde, als er erstmals im Rahmen der ‘ARD‘-Vorabendserie auf dem Bildschirm erschien. Damals ahnte der Schauspieler noch nicht, welch hohe Wellen seine Figur einmal schlagen würde. Thore Schölermann schlüpfte in die Rolle des ‘Christian Mann‘, der sich im Verlauf der Soap zunächst zu Frauen und später zu Männern hingezogen fühlte. Oder besser gesagt zu einem Mann: ‘Christian Mann‘ verliebte sich nämlich in ‘Oliver Sabel‘ (gespielt von Jo Weil), was die Zuschauer mit großem Interesse verfolgten. Zwar hielt Schölermann dieser Serie die Treue, doch einmal wagte er einen kleinen Seitensprung. Er spielte in einer Folge der Action-Serie ‘Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei‘ mit. Parallel zur Schauspielerei arbeitete Thore Schölermann an einer Karriere als Moderator. Als er 2012 ein Angebot für die Gastgeberrolle von ‘The Voice of Germany‘ erhielt, verabschiedete sich Schölermann aus Zeitgründen vorerst vom ‘VL‘-Set. Regelmäßige Auftritte in besagter Castingshow sowie die Moderation des Boulevardmagazins ‘taff‘ ermöglichten es ihm nicht mehr, die ‘Christian-Mann‘-Rolle zu erfüllen. Allerdings fiel es ihm schwer, sich nach sechs gemeinsamen Jahren von seiner ‘Verbotene Liebe‘-Familie zu verabschieden. Daher kehrte er im September 2013 zu ihr zurück. Seit dem Aus der ARD-Soap im Juni 2015 widmet sich Schölermann seinen Aufgaben als Moderator. Für Aufsehen sorgte die Sendung ‘Scream! If you can – Wer Angst hat, verliert ...‘, da diese Mystery-Show in den Medien teils heftiger Kritik ausgesetzt war. Nach einer Folge stellte ‘ProSieben‘ dieses Format wieder ein. Deutlich langfristiger plant Thore Schölermann sowohl mit ‘The Voice of Germany‘ als auch mit einer ‘Sat.1‘-Show. Im Jahr 2014 avancierte der ehemalige Daily-Soap-Darsteller zum Gastgeber der actiongeladenen Sendung ‘Die perfekte Minute‘. Schölermann trat die Nachfolge von Ulla Kock am Brink an.

Darüber hinaus vertraute ihm der Privatsender die Moderation des Formats ‘Das verrückte Körperquiz‘ an. Thore Schölermann führte durch mehrere Folgen dieser Show und stieg damit zu einem der wichtigsten Moderatoren von ‘Sat.1‘ auf.

— ANZEIGE —