Thomas Müller: Fröhlicher Sprücheklopfer

Thomas Müller: Fröhlicher Sprücheklopfer
Thomas Müller © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Besonders nach zwei Toren

Thomas Müller (26) weiß, was man von ihm erwartet - einen flotten Spruch.

Der Fußballer schoss zwei Tore gegen Norwegen in der WM-Qualifikation und hat nach der Torflaute bei der EM wieder Oberwasser. Aber auch Niederlagen sorgen nicht dafür, dass der Bayern-Star seine Schlagfertigkeit verliert:

"Ich drücke andauernd jemand Sprüche rein", grinste der Bayer im Gespräch mit 'Spox.com'. Und der Doppeltreffer machte ihn schon sehr zufrieden: "So ein Törchen fühlt sich meistens ganz gut an, ja. Mein letztes Tor liegt doch etwas zurück. Es bringt mir generell einfach ein bisschen Ruhe und ich muss nicht ständig beantworten, warum es derzeit mit dem Toreschießen nicht so klappt."

Normalerweise geht Thomas Müller ja auch souverän mit den Reportern nach einem Spiel um - nur nach dem anstrengenden Spiel gegen Italien ätzte er bei der EM auf die Frage, ob die deutsche Mannschaft jetzt Europameister werden will: "Nee, auf keinen Fall. Unser Ziel war es immer, im Halbfinale auszuscheiden."

Was das Team ja dann auch tat. Aber der Nationalspieler betonte stets, dass er nach vorn und auf die nächste Herausforderung schaut und mit seinen beiden Toren im ersten WM-Qualifikationsspiel hat er den Nörglern eine passende Antwort serviert. Danach darf Thomas Müller gerne wieder Sprüche klopfen.

Cover Media

— ANZEIGE —