Thomas Gottschalk sendet nur live oder gar nicht!

Thomas Gottschalk sendet nur live oder gar nicht!
Thomas Gottschalk im "Bayern 1"-Studio im Münchner Funkhaus © BR_Markus Konvalin, SpotOn

Zweite Ausgabe der Radioshow

Das BR-Comeback von Entertainer Thomas Gottschalk (66, "Herbstblond") läuft wie erhofft: Die Hörer der ersten Radiosendung im Januar waren begeistert und der Bayerische Rundfunk sehr zufrieden. Am Sonntag (5.2.) geht "Gottschalk - Die Bayern 1 Radioshow" nun in die zweite Runde. Und wer dabei sein möchte, hat nur eine Chance: Radio einschalten um 19.05 Uhr! Denn anders als bei vielen anderen Formaten gibt es diese Show nicht zum Nachhören.

"Leider kann man die Sendung wegen des hohen Musikanteils und den damit verbundenen Musik-Rechten nicht nachhören", erklärte der BR auf Nachfrage von spot on news. In Zeiten von Podcasts, Mediatheken und allgegenwärtiger Verfügbarkeit von Inhalten macht es das allerdings fast noch ein bisschen spannender.

Gute Unterhaltung ist in jedem Fall garantiert, denn im Radio kommt man zwar nicht in den Genuss seines extraordinären Mode-Stils, dafür lenkt aber auch nichts ab von Thomas Gottschalks Witz, seiner Lässigkeit und der genialen Schlagfertigkeit. Wie jeden ersten Sonntag im Monat präsentiert er auch diesmal live aus dem Bayern-1-Studio im Münchner Funkhaus die großen Hits der Rock- und Popgeschichte der 1970er und 1880er Jahre bis heute - und auch sicher wieder jede Menge feiner Anekdoten aus Kulmbach, München oder seiner Wahlheimat Kalifornien...

spot on news

— ANZEIGE —